Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Hexen und Teufel: Was passiert mit meinem Blut? Hochschulinfotage in Greifswald

06.05.2014 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Hexen und Teufel treiben sich bei Marlowe und Milton herum. Und die Blutabnahme interessiert natürlich nur die Mediziner. Diese und viele weitere Themen vermitteln Einblicke in Forschung und Lehre während der Hochschulinformationstage vom 8. bis zum 10. Mai 2014 an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Für Studieninteressierte und ihre Eltern werden die Hörsaaltüren weit geöffnet, um die Studienmöglichkeiten in Greifswald vorzustellen. Studieninteressierte können neben echten Studentinnen und Studenten in der Vorlesung oder anderen Lehrveranstaltungen sitzen und live den Studienalltag erleben. Bereits jetzt ist das Programm auf der Internetseite http://www.orientierung.wissen-lockt.de online. Mit wenigen Klicks können sich die Besucher ihr Studienprogramm zusammenstellen. Außerdem liegt eine gedruckte Informationsbroschüre bereit.
Neben zentralen Informationsveranstaltungen werden Professoren und Dozenten auch in kleineren Gesprächsrunden über Lehre und Studium berichten. Die Zentrale Studienberatung, das Studentenwerk und der Allgemeine Studierendenausschuss bieten zusätzlich Veranstaltungen rund ums Studium an: Wie finde ich das Fach, das zu mir passt? Wo wohne ich? Wie finanziere ich mein Studium? Und was mache ich in Greifswald, wenn ich nicht gerade studiere?

Die Hochschulinformationstage finden in Greifswald zum 21. Mal statt. Anlaufpunkte für Interessierte sind die Zentralen Studienberatung am historischen Campus am Universitätshauptgebäude sowie der Info-Punkt in der Mensa.
Auch am Sonnabend, 10. Mai 2014, lohnt es sich, die Universität zu besuchen. Zahlreiche Institute bieten Informationsveranstaltungen an. Eltern, deren Kinder vor der Qual der Wahl eines Studienplatzes stehen, sollten sich den Vortrag Wie Eltern ihre Kinder in Studienwahl und Studium unterstützen können vormerken. Am 10. Mai um 11:00 Uhr im Hörsaal 4 im Audimax, Rubenowstraße 1.

Weitere Informationen
Programm der Hochschulinformationstage 2014
http://www.orientierung.wissen-lockt.de/anmeldungen/index.php?action=uebersicht

Ansprechpartner an der Universität Greifswald
Stefan Hatz
Zentrale Studienberatung
Rubenowstraße 2, 17489 Greifswald
Telefon 03834 86-1297
zsb@uni-greifswald.de
http://www.orientierung.wissen-lockt.de
uniprotokolle > Nachrichten > Hexen und Teufel: Was passiert mit meinem Blut? Hochschulinfotage in Greifswald
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/277530/">Hexen und Teufel: Was passiert mit meinem Blut? Hochschulinfotage in Greifswald </a>