Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. Dezember 2017 

Rektor Marquard kritisiert wechselnde Methodik des CHE Hochschulrankings

06.05.2014 - (idw) Evangelische Hochschule Freiburg

Die Evangelische Hochschule (EH) Freiburg nimmt seit rund zehn Jahren an dem Hochschulranking des Gütersloher Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) teil. Im Ranking 2014/15 sind unabgesprochen Kriterien im Ergebnis nicht ausgewiesen, die zuvor vom CHE als zentral eingestuft und abgefragt worden sind. Die Bewertung der Hochschulen durch das CHE erfolgte bisher durch Parameter, die aufgrund der objektiven Datenlage, der subjektiven Einschätzung von Studierenden und der Bewertung von Professoren und Professorinnen anderer Hochschulen erhoben wurden. Mit dieser Zusammenschau von Fakten und Wertungen ergab sich ein komplexes Bild. Im aktuellen Ranking liegt der Schwerpunkt einseitig auf Momentaufnahmen durch Studierendenbewertungen.

Rektor Prof. Dr. Reiner Marquard: Methodisch ist nicht nachvollziehbar, dass das CHE Kriterien wie Forschungsstärke, Reputation durch Professoren/Professorinnen und Betreuungsrelation nicht mehr ausweist. Nach bisheriger Gewohnheit konnten wir darauf vertrauen, dass von der Hochschule erhobene Daten im Ranking dargestellt werden. Wir sind überrascht, dass mitten im Rennen ohne Absprache die Regeln geändert werden.

Das CHE hat nach Intervention der Evangelischen Hochschule das Kriterium Forschungsgelder wieder aufgenommen und weist inzwischen diese Position als "Fakten" auf der Website http://ranking.zeit.de/che2014/de/ aus. Weitere Informationen:http://www.eh-freiburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Rektor Marquard kritisiert wechselnde Methodik des CHE Hochschulrankings
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/277551/">Rektor Marquard kritisiert wechselnde Methodik des CHE Hochschulrankings </a>