Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

Sonatenabend

14.01.2004 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Kammerkonzert am Sonntag, 18. Januar 2003, um 17 Uhr

Auch im neuen Jahr setzt die Justus-Liebig-Universität Gießen ihre beliebte Kammerkonzertreihe fort und lädt am Sonntag, 18. Januar 2003, um 17 Uhr zu einem Sonatenabend in die Aula der Universität, Ludwigstraße 23, ein.

Die künstlerische Leiterin Uta-Sophie Adorf-Kato, Institut für Musikwissenschaft/ Musikpädagogik der JLU, hat wiederum ein musikalisch interessantes und anspruchsvolles Programm zusammengestellt. Die Besucher dürfen sich auf intime Kammermusik mit dem lyrischen Bassinstrument und strahlende romantische "Bravourarien" mit dem Tenorinstrument der Streicherfamilie freuen. Auf dem Programm stehen im Rahmen dieses Sonatenabends Werke von Bach, Mendelssohn, Hindemith und R. Strauss.

Interpreten sind Anette Adorf-Brenner, Violoncello, Norbert Brenner, Kontrabass und Uta-Sophie Adorf, Klavier. Insbesondere auch Liebhaber der Meisterkonzerte, die sich auf das - leider ausgefallene - Kontrabasskonzert gefreut hatten, können nunmehr im Kammerkonzert mit dem Solobassisten des Orchesters des SWR Baden-Baden und Freiburg, Norbert Brenner, auf Ihre Kosten kommen.

Der Eintritt zu dem Konzert beträgt 10,- Euro (ermäßigt 7,- Euro).
Für Familien, Schulklassen und Studentengruppen sind spezielle Arrangements möglich.

Reservierungen:
Fax: 06408/7999.
E-Mail: uta.s.adorf-kato@musik.uni-giessen.de.
uniprotokolle > Nachrichten > Sonatenabend

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/27766/">Sonatenabend </a>