Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Sprache/Sprechen als Basis für persönliche Beziehungen: Logopädie-Ausbilung Hochschule Fresenius

08.05.2014 - (idw) Hochschule Fresenius

Der Bedarf an gut ausgebildeten Logopäden ist groß, denn Kommunikationsstörungen nehmen zu: Immer mehr Menschen in Deutschland benötigen eine logopädische Behandlung, darunter auch zunehmend Kinder. Da die Fähigkeit zur Sprache und zum Sprechen alle Lebensbereiche des Menschen in der Gesellschaft betrifft, haben Kommunikationsstörungen erheblichen Einfluss auf persönliche Beziehungen, das soziale Leben sowie auf den schulischen und beruflichen Erfolg. Die Hochschule Fresenius informiert am 19. Mai um 17 Uhr über dieses vielseitige Berufsbild. Der Infoabend findet am Campus Frankfurt am Main statt. Interessierte werden gebeten sich unter 069-27 13 99 75-0 anzumelden. Logopäden helfen Menschen mit Kommunikationsstörungen, wieder an kommunikativen Prozessen und damit am alltäglichen Leben in Familie, Schule, Beruf und Gesellschaft teilzunehmen. Die dreijährige Ausbildung stützt sich auf vier Säulen: Medizin, Psychologie/Pädagogik, Sprachwissenschaften und Logopädie. Stimmbildung, Sprecherziehung, Musiktherapie und therapeutische Kommunikation stehen ebenso auf dem Lehrplan wie Anatomie, Physiologie, Pathologie, HNO-Heilkunde, Pädiatrie und Phoniatrie. Die Auszubildenden gewinnen ein umfassendes therapeutisches Profil, das ihnen als Grundlage für praktische Anwendungen dient. Der hohe Praxisbezug nimmt innerhalb der Ausbildung einen hohen Stellenwert ein und reicht von der praktischen Anleitungen über externe Praktika bis hin zur hauseigenen logopädischen Lehrpraxis, in der das Gelernte praktisch angewendet und in der Arbeit mit Patienten umgesetzt werden kann.

Gute Berufsaussichten
Aufgrund des großen Bedarfs bieten sich gut ausgebildeten Logopäden vielfältige Arbeitsfelder in logopädischen Praxen, Kliniken, Rehabilitationskliniken, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Frühförder- und Beratungszentren oder sie sind selbstständig tätig.
Der Unterricht der dreijährigen Logopädie-Ausbildung an der Hochschule Fresenius findet an der Lehranstalt in Frankfurt am Main in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof statt.

Der Infoabend findet am Campus Frankfurt in der Gutleutsstraße 82 (60329 Frankfurt am Main) statt. Interessierte werden gebeten sich unter 069-27 13 99 75-0 anzumelden. Weitere Informationen:http://www.hochschule-fresenius.de
uniprotokolle > Nachrichten > Sprache/Sprechen als Basis für persönliche Beziehungen: Logopädie-Ausbilung Hochschule Fresenius
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/277718/">Sprache/Sprechen als Basis für persönliche Beziehungen: Logopädie-Ausbilung Hochschule Fresenius </a>