Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. Dezember 2017 

komm mach MINT Schnuppertage für junge Frauen

09.05.2014 - (idw) Hochschule Fresenius

Im Rahmen der Initiative komm mach MINT bietet die Hochschule Fresenius seit diesem Jahr verstärkt Mädchen und Frauen die Möglichkeit, kostenlos an Schnuppertagen zu den Studiengängen sowie Aus- und Weiterbildungen des Fachbereichs teilzunehmen: Sie schnuppern Vorlesungs-Luft, bekommen Einblicke in die Laborpraxis und tauschen sich mit Studierenden und Dozenten aus.
Die nächsten MINT-Schnuppertage finden am 13. und 15. Mai an der Hochschule Fresenius in Haus A (Limburger Straße 2, 65510 Idstein) statt.
Interessierte werde gebeten, sich unter idstein@hs-fresenius.de anzumelden. 1908 begannen die ersten Frauen eine Ausbildung zur Chemotechnikerin am Chemischen Laboratorium Fresenius, aus dem die heutige Hochschule Fresenius hervorgegangen ist. Mittlerweile machen Frauen 44 Prozent der Schüler und Studierenden am Fachbereich Chemie & Biologie aus. Im Rahmen der Initiative komm mach MINT bietet die Hochschule Fresenius seit diesem Jahr verstärkt Mädchen und Frauen die Möglichkeit, kostenlos an Schnuppertagen zu den Studiengängen sowie Aus- und Weiterbildungen des Fachbereichs teilzunehmen.

Am 13. Mai werden die Chemie-Studiengängen Angewandte Chemie (B.Sc.) und Wirtschaftschemie (B.Sc.) sowie die Fortbildung Chemietechniker (CT) vorgestellt. Die Teilnehmerinnen besuchen die Vorlesung Biochemie, in der die Anwendung von Enzymen Thema sein wird. Im anschließenden Praktikum Instrumentelle Analytik lernen sie dann Methoden kennen, die beispielweise in der forensischen Analytik oder der Lebensmittelanalytik eingesetzt werden.
Am 15. Mai werden der Biologie-Studiengang Biosciences - Angewandte Biologie für Medizin und Pharmazie (B.Sc.) sowie die Fortbildung zum Biotechniker (BT) präsentiert. Die Vorlesung Biotechnologie gewährt erste Einblicke in die Nutzung von Mikroorganismen, zum Beispiel zur Produktion von Arzneimitteln. Im Praktikum Molekularbiologie und Biochemie stehen Versuche rund um die DNA, wie beispielsweise der genetische Fingerabdruck, auf dem Programm.

Die Teilnahme an Schnuppertagen ist kostenlos. Schnuppertage finden regelmäßig oder nach vorheriger Anmeldung statt, so sind individuelle "Schnuppertermine" grundsätzlich immer möglich. Weitere Informationen:http://www.hochschule-fresenius.de
uniprotokolle > Nachrichten > komm mach MINT Schnuppertage für junge Frauen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/277798/">komm mach MINT Schnuppertage für junge Frauen </a>