Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. Dezember 2017 

Karrierewege im Bahnwesen

09.05.2014 - (idw) Fachhochschule Erfurt

Gastvortrag vor Studierenden des trinationalen Weiterbildungsstudiums "Europäische Bahnsysteme". Am 7. Mai 2014 fand im Rahmen der Präsenzveranstaltungen des Weiterbildungsmasters Europäische Bahnsysteme der bereits fünfte Kaminabend statt. Als Gastreferent konnte Volker M. Heepen begrüßt werden. Er ist seit Anfang des Jahres bei der BSL Transportation Consultants GmbH & Co. KG in Hamburg tätig. Davor war er Geschäftsführer der Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbH (NVS).

Der Kaminabend fand passend zum Anlass im Kaminzimmer des Restaurants Zum Wenigemarkt 13 statt und stand unter dem Motto Lassen Sie uns auf Reisen gehen. Die Reise stand synonym für Karrierewege im Bahnwesen. Im Anschluss an das Impulsreferat von Volker M. Heepen gab es einen regen Erfahrungsaustausch mit den Studierenden des Weiterbildungsstudienganges.

Der Weiterbildungsmaster Europäische Bahnsysteme wird von drei koope-rierenden Hochschulen angeboten: der FH Erfurt, der FH St. Pölten sowie der ZHAW Winterthur. Die aktuell 20 Studierenden kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Dr. Brit Arnold
uniprotokolle > Nachrichten > Karrierewege im Bahnwesen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/277799/">Karrierewege im Bahnwesen </a>