Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Spitzenranking für Soester Wirtschaftsinformatik

12.05.2014 - (idw) Fachhochschule Südwestfalen

Soest. Erneut bekommt der Standort Soest beste Noten beim größten bundesweiten Ranking, das die Wochenzeitung DIE ZEIT jetzt veröffentlichte. Darin belegt der Soester Studiengang Business Administration with Informatics (BBA) unter Rubrik Wirtschaftsinformatik bundesweit eine absolute Spitzenposition. In dem bundesweit renommiertesten Ranking, das vom Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) durchgeführt wird, wird bewusst auf eine absolute Rangfolge verzichtet. Nutzer können bis zu sechs gewertete Kriterien auswählen und sich so eine individuelle Reihenfolge zusammenstellen. In dem vom Verlag voreingestellten Ranking mit den fünf voreingestellten Kriterien Studiensituation insgesamt, Betreuung durch Lehrende, Studierbarkeit, Internationale Ausrichtung und Praxisbezug bildet Soest zusammen mit der HS Karlsruhe die bundesweite Spitze.

BBA gehört in 14 Kriterien zur bundesweiten Spitzengruppe

Rankings sind nicht unumstritten und sollten nur als ergänzende Information bei der Studienwahl herangezogen werden, betont Prof. Dr. Henrik Janzen von der Fachhochschule Südwestfalen in Soest. Gleichwohl ist der Studiengangleiter sehr stolz auf das sensationelle Ergebnis. In 14 Prüfsteinen liegt Soest mit Einser-Noten an der bundesweiten Spitze. Das ist Ausdruck der hohen Motivation bei Studierenden wie Lehrenden im Studiengang, freut sich der Hochschullehrer.

Mit der Verdreifachung der Studierendenzahlen in den letzten vier Jahren und der ergänzenden Einführung des Masterstudiengangs International Management & Information Systems (IMIS), der in diesem Sommersemester an den Start gegangen ist, sieht sich Janzen klar auf dem richtigen Weg.

54 junge Chinesen informierten sich über Studienmöglichkeiten

Ein besonderes Alleinstellungsmerkmal des Studienganges ist seine Internationalität: Studierende aus 50 Nationen sind in BBA eingeschrieben. Die starke internationale Nachfrage rührt von der Besonderheit, dass der Studiengang vollständig auf Englisch unterrichtet wird. So informierten sich jetzt 54 junge Chinesen, die derzeit in Kleve einen Vorbereitungskurz besuchen, über die Studienmöglichkeiten auf dem Campus Soest.

Der Studiengang BBA steht mit seinen Bestnoten nicht allein: Auch die technischen Studiengänge Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen (EPM) bekamen beim letzten CHE-Ranking hervorragende Wertungen.

Wertungen des CHE-Rankings im Detail

Hauptfach-Studierende insgesamt 340
An Lehre beteiligte Professoren
Absolventen in der Regelstudienzeit Bachelor 88,2 %
Absolventen in der Regelstudienzeit Master
Internationale Ausrichtung 7 / 10 Punkten *
Internationale Ausrichtung Masterprogramme
Praxisorientierung/Berufsbezug 3,0 Punkte

STUDIERENDEN-URTEILE
Betreuung durch Lehrende 1,1
E-Learning 1,2
Einbeziehung in Lehrevaluation 1,2
Kontakt zu Studierenden 1,3 *
Lehrangebot 1,2
Studierbarkeit 1,2
Berufsbezug 1,3
Praxisbezug 1,5
Unterstützung für Auslandsstudium 1,5
Räume 1,1
Bibliotheksausstattung 1,3
IT-Infrastruktur 1,1
Studiensituation insgesamt 1,4 Weitere Informationen:http://www.fh-swf.de/bbahttp://www.fh-swf.de/imishttp://ranking.zeit.de
uniprotokolle > Nachrichten > Spitzenranking für Soester Wirtschaftsinformatik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/277865/">Spitzenranking für Soester Wirtschaftsinformatik </a>