Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. Dezember 2017 

Zwölf überzeugende Konzepte für neue Studieneingangsphase

14.05.2014 - (idw) Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Zwölf Hochschulen stehen im Finale des Wettbewerbs Innovative Studieneingangsphase. Die Heinz Nixdorf Stiftung und der Stifterverband unterstützen mit dem Förderprogramm Hochschulen, die neue Strategien entwickeln, um Studierenden den Einstieg ins Studium zu erleichtern. Die Konzepte werden jeweils mit bis zu 250.000 Euro gefördert. Mit dem Wettbewerb sollen Hochschulen unterstützt werden, die ihre Studieneingangsphase grundlegend neu gestalten. Ziel ist es, den Studienbeginn als Orientierungs- bzw. Einstiegsphase zu entwickeln. So können die Hochschulen besser auf die zunehmend heterogene Studierendenschaft eingehen, um sie zu einem erfolgreichen Studienabschluss zu führen.

110 Hochschulen hatten sich an der Ausschreibung beteiligt. Zwölf Hochschulen haben das Finale des Wettbewerbs erreicht:

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fachhochschule Kaiserslautern
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Hochschule Trier
Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden
Private Universität Witten/Herdecke
RWTH Aachen
Technische Hochschule Mittelhessen
Technische Universität Dresden
Technische Universität Hamburg-Harburg
Universität des Saarlandes
Universität Siegen

Die Jury überzeugte an diesen Konzepten vor allem der ganzheitliche Ansatz der Vorhaben und die Individualisierung und Flexibilisierung des Lernens in den ersten Semestern. Die Hochschulen haben Konzepte vorgelegt, die besonders geeignet erscheinen, nicht-traditionellen Studierendengruppen den Studieneinstieg zu erleichtern und den Studienerfolg zu erhöhen. Die ausgewählten Konzepte gehen dabei über die Behebung von fachlichen Defiziten hinaus und legen besonderen Wert auf Selbstständigkeit und Persönlichkeitsentwicklung.

Die zwölf Finalisten werden zu einer Auswahlsitzung am 4. und 5. Juni 2014 eingeladen, auf der sie ihre Anträge der Jury präsentieren können. Danach entscheidet die Jury, welche Hochschulen ausgezeichnet und gefördert werden.

Pressekontakt
Peggy Groß
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Tel.: (0 30) 32 29 82-530
E-Mail: peggy.gross@stifterverband.de
uniprotokolle > Nachrichten > Zwölf überzeugende Konzepte für neue Studieneingangsphase
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/278088/">Zwölf überzeugende Konzepte für neue Studieneingangsphase </a>