Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. Dezember 2017 

Zum ersten Mal ein Europäer: SVC-Präsidentschaft geht ans Fraunhofer IST aus Braunschweig

15.05.2014 - (idw) Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST

Prof. Wolfgang Diehl, stellvertretender Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Schicht- und Oberflächentechnik IST, wurde am 5. Mai 2014 auf der renommierten technischen Konferenz der Society of Vacuum Coaters (SVC) in Chicago für die Amtsperiode bis 2016 zum Präsidenten der Gesellschaft ernannt. In der 57-jährigen Geschichte der Konferenz übernimmt damit zum ersten Mal ein Europäer dieses wichtige Amt. Als stellvertretender Institutsleiter und namhafter Experte auf dem Gebiet der Vakuumbeschichtung hat sich Wolfgang Diehl in den vergangenen Jahren stark in verschiedenen Gremien und »Committees« der SVC engagiert und um den Erfolg der Gesellschaft und der Konferenz verdient gemacht. Für seine Amtszeit hat er sich viel vorgenommen: Das gegenwärtig wichtigste Projekt besteht darin, die SVCTechCon und die für viele Teilnehmer ebenfalls wichtige International Conference on Metallurgical Coatings and Thin Films ICMCTF künftig zeitlich und räumlich zu koppeln. Das ist für beide Konferenzen von Vorteil, so Diehl, denn Teilnehmer und Aussteller sparen nicht nur Zeit und Reisekosten, sondern profitieren vom breiteren Angebot und einem intensiveren Austausch zwischen Industrie, Universitäten und Forschungseinrichtungen auch auf internationaler Ebene. Besonders wichtig ist dem neuen Präsidenten, dass auch bei der geplanten Kombination der Veranstaltungen Identität und Kultur der einzelnen traditionsreichen Konferenzen bestehen bleiben.

Die jährlich stattfindende SVC-TechCon mit begleitender technischer Ausstellung bietet eine internationale Plattform für alle Vertreter aus Industrie und Forschung, für die Vakuumbeschichtung und Oberflächenbehandlung ein Thema ist vom Anlagenbauer über Schichtentwickler bis hin zum Anwender. Ein wichtiges Ziel neben der Etablierung eines Forums zur Oberflächenbehandlung und
-beschichtung ist die Aus- und Weiterbildung. Hierzu bietet die SVC spezielle Programme für Nachwuchswissenschaftler und interessierte Fachkreise.

Das Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST bündelt als industrienahes FuE-Dienstleistungszentrum Kompetenzen auf den Gebieten Schichtherstellung, Schichtanwendung, Schichtcharakterisierung und Oberflächenanalyse. Ziel ist es, Oberflächen der verschiedens¬ten Grundmaterialien neue oder verbesserte Funktionen zu verleihen, um auf diesem Wege innovative, marktgerechte Produkte zu schaffen. Das Fraunhofer IST ist eines der 67 Institute der Fraunhofer-Gesellschaft, der führenden Forschungsorganisation in Europa und erwirtschaftet mit 119 Mitarbeitern einen Betriebshaushalt von 11,6 Millionen Euro. Weitere Informationen:http://www.ist.fraunhofer.de
uniprotokolle > Nachrichten > Zum ersten Mal ein Europäer: SVC-Präsidentschaft geht ans Fraunhofer IST aus Braunschweig
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/278183/">Zum ersten Mal ein Europäer: SVC-Präsidentschaft geht ans Fraunhofer IST aus Braunschweig </a>