Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Der Heidelberger Theologe Prof. Dr. Dr. Michael Welker hält seine Abschiedsvorlesung

16.05.2014 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Der Heidelberger Theologe Prof. Dr. Dr. Michael Welker hält am Mittwoch, 21. Mai 2014, seine Abschiedsvorlesung an der Ruperto Carola. Der Wissenschaftler, der als Seniorprofessor der Universität Heidelberg weiterhin Geschäftsführender Direktor des Forschungszentrums Internationale und Interdisziplinäre Theologie (FIIT) ist, spricht über das Thema Gottes Gerechtigkeit. Zu der festlichen Veranstaltung in der Aula der Alten Universität laden die Theologische Fakultät und das FIIT ein. Grußworte sprechen Universitätsrektor Prof. Dr. Bernhard Eitel, Dekan Prof. Dr. Johannes Eurich und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Dr. h.c. Nikolaus Schneider. Pressemitteilung
Heidelberg, 16. Mai 2014

Der Heidelberger Theologe Prof. Dr. Dr. Michael Welker hält seine Abschiedsvorlesung
Zu den Gästen der festlichen Veranstaltung gehört auch der
EKD-Ratsvorsitzende

Der Heidelberger Theologe Prof. Dr. Dr. Michael Welker hält am Mittwoch, 21. Mai 2014, seine Abschiedsvorlesung an der Ruperto Carola. Der Wissenschaftler, der als Seniorprofessor der Universität Heidelberg weiterhin Geschäftsführender Direktor des Forschungszentrums Internationale und Interdisziplinäre Theologie (FIIT) ist, spricht über das Thema Gottes Gerechtigkeit. Zu der festlichen Veranstaltung in der Aula der Alten Universität laden die Theologische Fakultät und das FIIT ein. Grußworte sprechen Universitätsrektor Prof. Dr. Bernhard Eitel, Dekan Prof. Dr. Johannes Eurich und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Dr. h.c. Nikolaus Schneider.

Michael Welker (Jahrgang 1947) wurde in Tübingen auf dem Gebiet der Theologie und in Heidelberg mit einer Arbeit über Hegels Phänomenologie des Geistes promoviert. Er habilitierte sich an der Universität Tübingen, an der er als Assistent und von 1983 an als Professor tätig war. Er wurde in der Evangelischen Kirche der Pfalz ordiniert und 1987 auf die Professur für Reformierte Theologie an die Universität Münster berufen. Im Jahr 1991 folgte Prof. Welker einem Ruf an die Ruperto Carola auf die Professur für Systematische Theologie/Dogmatik. Von 1996 bis 2006 war er Direktor des Internationalen Wissenschaftsforums Heidelberg. Seit 2005 ist er Geschäftsführender Direktor des an der Universität Heidelberg angesiedelten FIIT. In diesem Rahmen hat er das Global Network of Research Centers for Theology, Religious and Christian Studies aufgebaut. Darüber hinaus zeichnet er verantwortlich für die Organisation des weltweit ausgeschriebenen Manfred Lautenschlaeger Award for Theological Promise und die alljährlich mit den zehn Preisträgern in Heidelberg durchgeführten wissenschaftlichen Kolloquien.

Zu den Forschungsschwerpunkten von Prof. Welker gehören Fragestellungen der Christologie, der Schöpfungslehre, der Anthropologie und der Eschatologie. Daneben befasst er sich mit dem Dialog von Theologie und Naturwissenschaften sowie der interdisziplinären Biblischen Theologie. Weitere Arbeiten wollen strukturiert pluralistische Konfigurationen im biblischen Kanon, in der Ökumene und in spätmodernen Gesellschaften erschließen. Gastprofessuren führten Michael Welker nach Kanada, mehrfach in die USA sowie nach Großbritannien. Im Jahr 2004 wurde Prof. Welker zum Richter am Verfassungsgerichtshof der Evangelischen Kirche in Deutschland gewählt. Der Theologe ist Ordentliches Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und gehört als Korrespondierendes Mitglied der Finnish Academy of Science and Letters an. Die ungarische Universität Debrecen und die North-West University in Südafrika zeichneten Prof. Welker mit Ehrendoktorwürden aus.


Kontakt:
Bettina Höhnen
Forschungszentrum Internationale und Interdisziplinäre Theologie
Telefon (06221) 54-3393
hoehnen@fiit.uni-heidelberg.de

Kommunikation und Marketing
Pressestelle, Telefon (06221) 54-2311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Der Heidelberger Theologe Prof. Dr. Dr. Michael Welker hält seine Abschiedsvorlesung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/278342/">Der Heidelberger Theologe Prof. Dr. Dr. Michael Welker hält seine Abschiedsvorlesung </a>