Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Unterzeichnung der Charta Familie in der Hochschule

19.05.2014 - (idw) Leibniz Universität Hannover

Mehr als 40 Hochschulen bundesweit unterzeichnen Charta

Am Montag, 26. Mai 2014, 17 Uhr, unterzeichnen mehr als 40 Hochschulen aus dem gesamten Bundesgebiet, darunter auch die Leibniz Universität Hannover, die Charta Familie in der Hochschule. Sie gehen damit eine Selbstverpflichtung zur Verankerung der Familienfreundlichkeit als Teil ihres Profils ein. Die Einrichtungen signalisieren ihre gesellschaftliche Verantwortung als Bildungs- und Lebensorte, an denen die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Wissenschaft mit Familienaufgaben gelebt wird und selbstverständlich ist. Am Montag, 26. Mai 2014, 17 Uhr, unterzeichnen mehr als 40 Hochschulen aus dem gesamten Bundesgebiet, darunter auch die Leibniz Universität Hannover, die Charta Familie in der Hochschule. Sie gehen damit eine Selbstverpflichtung zur Verankerung der Familienfreundlichkeit als Teil ihres Profils ein. Die Einrichtungen signalisieren ihre gesellschaftliche Verantwortung als Bildungs- und Lebensorte, an denen die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Wissenschaft mit Familienaufgaben gelebt wird und selbstverständlich ist.

Die Leibniz Universität Hannover entwickelt seit mehr als zehn Jahren familienfreundliche Maßnahmen und baut diese konsequent aus. So tragen etwa das umfangreiche Kinderbetreuungsangebot, das Dual-Career-Netzwerk und die Kooperation mit dem Deutschen Pflegering sowie die unterschiedlichen Möglichkeiten, Prüfungs- und Arbeitszeiten flexibel zu gestalten, zur Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie bei. Die Implementierung familienfreundlicher Strukturen ist an unserer Universität eine Querschnittsaufgabe. Gerne rufe ich auch andere Hochschulleitungen dazu auf, die Gedanken der Charta mitzutragen und diese als Mitglied des Best Practice-Clubs weiterzuentwickeln, sagt Prof. Dr.-Ing. Erich Barke, Präsident der Leibniz Universität Hannover. Weitere Informationen unter www.gsb.uni-hannover.de

Mit dem erfolgreichen Hochschulverbund Best Practice-Club Familie in der Hochschule ist 2008 ein einmaliges Netzwerk von Hochschulen entstanden, das sich durch einen bundesweiten Dialog und partnerschaftliches Arbeiten auszeichnet. Alle Mitgliedshochschulen weisen langjährige Erfahrung zur Initiierung und Umsetzung von Maßnahmen für Familienorientierung an Hochschulen auf. Gemeinsam mit dem Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hat diese Initiative eine gleichnamige Charta zur Thematik Vereinbarkeit von Familienaufgaben mit Studium, Lehre, Forschung und wissenschaftsunterstützenden Tätigkeiten an deutschen Hochschulen entwickelt.

Während der öffentlichen Tagung am 26. und 27. Mai 2014 in der Akademie des Sports, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover, können sich Interessiere über die Charta und die Arbeit des Best Practice-Clubs informieren. Kontakt: info@familie-in-der-hochschule.de

Hinweis an die Redaktion:
Für weitere Informationen steht Ihnen Helga Gotzmann, Gleichstellungsbeauftragte der Leibniz Universität Hannover, unter Telefon 0511 762 4059 oder per E-Mail unter gotzmann@gsb.uni-hannover.de gern zur Verfügung. Weitere Informationen:http://www.gsb.uni-hannover.de
uniprotokolle > Nachrichten > Unterzeichnung der Charta Familie in der Hochschule
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/278377/">Unterzeichnung der Charta Familie in der Hochschule </a>