Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Fünf neue Mitglieder in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur

19.05.2014 - (idw) Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur hat in ihrer letzten Sitzung vier neue ordentliche Mitglieder und ein korrespondierendes Mitglied aufgenommen: Zu den ordentlichen Mitgliedern zählen nun die Schriftsteller Ernst-Wilhelm Händler und Christian Lehnert, der Historiker Lutz Raphael und der Biologe Hermann Wagner. Zum korrespondierenden Mitglied wurde der Schriftsteller und Verleger Jochen Jung gewählt. Dr. Ernst-Wilhelm Händler studierte Betriebswirtschaftslehre und Philosophie in München und wurde dort 1980 promoviert. Er gehört zu den wenigen Schriftstellern, die sich in der Wirklichkeit der Wirtschaft er hatte die Geschäftsführung des mittelständischen familieneigenen Unternehmens inne als auch in den Gegenständen der Literatur auskennen. 1995 gab er sein Debüt mit dem Erzählband Stadt mit Häusern, es folgten sieben weitere Romane, darunter Wenn wir sterben. Ausgezeichnet wurde er u.a. mit dem Kulturpreis der Stadt Regensburg und dem Hans-Erich-Nossack-Preis. Ordentliches Mitglied der Klasse der Literatur und Musik.

Dr. Jochen Jung studierte Germanistik und Kunstgeschichte und wurde 1972 mit einer Arbeit über Wilhelm Lehmann promoviert. Von 1983 bis 2000 leitete Jochen Jung den Residenz Verlag (Salzburg), bevor er seinen eigenen Verlag Jung und Jung gründete. Seit vielen Jahren schreibt er in diversen Zeitungen und Zeitschriften, sein Debüt als Buchautor gab er mit dem Band Ein dunkelblauer Schuhkarton. Hundert Märchen und mehr, dem u.a. die Erzählungen Täglich Fieber, der Roman Venezuela und zuletzt die Geschichte Ein Wolkenherz folgten. Ausgezeichnet wurde er mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst sowie dem Buchpreis der Salzburger Wirtschaft. Korrespondierendes Mitglied der Klasse der Literatur und Musik.

Christian Lehnert studierte Religionswissenschaft, Evangelische Theologie und Orientalistik. Danach war er zunächst als Pfarrer bei Dresden und später als Studienleiter an der Evangelischen Akademie in Wittenberg tätig. Heute ist er Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Liturgiewissenschaftlichen Instituts der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche an der Universität Leipzig. 1997 erschien sein erster Gedichtband Der gefesselte Sänger. Es folgten mehrere Veröffentlichungen, darunter Der Augen Anfang und Aufkommender Atem sowie der Essayband über den Apostel Paulus Korinthische Brocken . Für seine Arbeiten wurde er mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Hölty-Preis der Stadt Hannover für sein lyrisches Gesamtwerk. Ordentliches Mitglied der Klasse der Literatur und Musik.

Prof. Dr. Lutz Raphael ist seit 1996 Professor für Neue und Neueste Geschichte an der Universität Trier. Nach dem Studium der Geschichte, Romanistik, Philosophie und Soziologie in Münster und Paris habilitierte er sich 1994 an der TU Darmstadt, wo er von 1987 bis 1996 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent am Institut für Geschichte arbeitete. Mehrmals hatte er Gastprofessuren an Pariser Universitäten inne, war Fellow am St. Anthonys College in Oxford und am Internationalen Geisteswissenschaftlichen Kolleg Work and Human Life Cycle in global History an der HU Berlin. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift Neue Politische Literatur sowie des Journal of Modern European History. 2013 wurde er mit dem Leibniz-Preis ausgezeichnet. Von 2007 bis 2013 war er Mitglied des Wissenschaftsrates. Ordentliches Mitglied der Geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse.

Prof. Dr. Hermann Wagner ist seit 1995 Lehrstuhlinhaber für Zoologie und Tierphysiologie am Institut für Biologie II an der RWTH Aachen. Neben der Promotion in Tübingen 1986 arbeitete er bis 1987 am Institute of Technology (Pasadena/USA). Von 1987 bis 1994 forschte er am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen und habilierte sich 1992 im Fach Zoologie. 2012 wurde er mit dem Deutschen Ornithologenpreis ausgezeichnet. Von 20112012 war er Präsident der Deutschen Zoologischen Gesellschaft und ist Mitglied im Editorial Board des Journal of Comparative Physiology A. Darüber hinaus ist er bereits Mitglied in der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina. Ordentliches Mitglied der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse. Anhang

Pressemitteilung
uniprotokolle > Nachrichten > Fünf neue Mitglieder in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/278408/">Fünf neue Mitglieder in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur </a>