Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

Ringvorlesung Ansteckend: Neue Wege in der Medizin

20.05.2014 - (idw) Universität Witten/Herdecke

Studierende organisieren Veranstaltung rund um neue ethische und integrative Konzepte in der Medizin bzw. im Gesundheitswesen Initiiert von Studierenden der Initiative Medizin mit Herz und Hand wird im laufenden Semester erneut die Ringvorlesung Ansteckend: Neue Wege in der Medizin in der Universität Witten/Herdecke angeboten. Aus verschiedenen Blickwinkeln wird sich alles rund um neue, ethische und integrative Konzepte in der Medizin bzw. im Gesundheitswesen drehen. Folgende Termine sind vorgesehen:

27. Mai 2014: Personalisierte Medizin Chancen und Grenzen genetischer Analysen mit Prof. Dr. med. Petra Thürmann, Lehrstuhlinhaberin des Lehrstuhls für Klinische Pharmakologie der UW/H und Direktorin des Philipp Klee-Institutes für Klinische Pharmakologie am HELIOS Klinikum Wuppertal.

15. Juni 2014: Irrtum: Tierversuche, Claus Kronaus, Verein Ärzte gegen Tierversuche e.V. aus Köln, anschließende Podiumsdiskussion mit dem Medizinjournalisten Erich Lederer.

16. Juni 2014: Integrierte Versorgungszentren als Lösung zur flächendeckenden medizinischen Versorgung, Prof. Dr. rer. pol. Günter Neubauer, Direktor des Instituts für Gesundheitsökonomik aus München.

21. Juni 2014: Maly-Meditation, Wolfgang Maly, Psychoonkologischer Berater aus München.

Die Vorträge finden jeweils von 19 bis ca. 20:30 Uhr im Audimax der Universität Witten/Herdecke, Alfred-Herrhausen-Str. 50 statt. Eintritt frei, Spenden erwünscht.

Weitere Informationen bei: Maya Cosentino (mayacosentino@gmail.com) oder Frauke Ratz (Ratzf@students.uni-marburg.de)

Über uns:
Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1983 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit rund 1.750 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.

Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft. Weitere Informationen:http://www.medizinmitherzundhand.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ringvorlesung Ansteckend: Neue Wege in der Medizin
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/278505/">Ringvorlesung Ansteckend: Neue Wege in der Medizin </a>