Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. Oktober 2017 

FOM Hochschule unterzeichnet Charta der Vielfalt

22.05.2014 - (idw) FOM Hochschule

Die FOM Hochschule hat die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Dadurch verpflichtet sich die Hochschule, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein vorurteilsfreies und wertschätzendes Arbeitsumfeld zu schaffen unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität und ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, sexueller Orientierung und Identität sowie Behinderung. Wir möchten zum Ausdruck bringen, wie wichtig unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Erfolg der Hochschule sind, betonte Rektor Prof. Dr. Hermeier. Gleichstellung und Diversity sollen zukünftig verstärkt im Fokus stehen, etablierte Prozesse im Hinblick auf die Charta hinterfragt und weiterentwickelt werden. So will die Hochschulleitung u.a. den Anteil von Professorinnen erhöhen und mehr ausländische Gastdozenten gewinnen.

Dass sich die Hochschule bereits auf einem guten Weg befindet, zeigen die Zahlen: Der Frauenanteil unter den Studierenden beträgt beispielsweise rund 47 Prozent, und in der BCW-Gruppe, zu der die FOM Hochschule gehört, arbeiten aktuell 750 Mitarbeiter aus 27 Nationen sowie rund 1.500 Dozenten mit unterschiedlichen Biografien und Hintergründen. Zudem verfügt die FOM neben der etablierten Gleichstellungsbeauftragen Prof. Dr. Sabine Fichtner-Rosada seit 2012 über das Rektoratsprojekt Diversity Management. Zielsetzung: das Thema Vielfalt an der FOM konzeptionell zu entwickeln und umzusetzen. Die FOM versteht Diversity Management als zentrale, langfristig orientierte Aufgabe zur Planung, Steuerung und Kontrolle sämtlicher Aktivitäten, die auf die Forderung und Förderung von Diversity zielen, erklärt Rektoratsbeauftrage Prof. Dr. Anja Seng. und zwar im Hinblick sowohl auf die Studierenden als auch auf die Wissenschafts- und Hochschulorganisation.

Konkrete Beispiele der Aktivitäten: Die Hochschule lädt regelmäßig zu bundesweit stattfindenden FOM Frauenforen: Eigene Dozentinnen sowie Gastreferentinnen beziehen Stellung zu aktuellen Karrierefragen für Frauen. Das erste Forum fand vor über zehn Jahren in Essen statt, so Prof. Dr. Seng. Inzwischen führen wir die Veranstaltung an vielen unserer 31 Studienorte durch und erreichen auf diese Weise pro Jahr viele hundert Frauen. Darüber hinaus steht die FOM Hochschule in regem Austausch mit regionalen wie überregionalen Netzwerken, initiiert entsprechende Forschungsprojekte und organisiert u.a. mit der Initiative FidAR Frauen in die Aufsichtsräte e.V. gemeinsame Veranstaltung.

Die gemeinnützige FOM Hochschule gehört zur Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW) in Essen. Aktuell zählt die Hochschule in 31 Städten in Deutschland über 25.000 Studierende. Das Besondere: Sie absolvieren die staatlich anerkannten und akkreditierten Bachelor- und Masterstudiengänge berufsbegleitend parallel zu Job oder Ausbildung.
uniprotokolle > Nachrichten > FOM Hochschule unterzeichnet Charta der Vielfalt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/278639/">FOM Hochschule unterzeichnet Charta der Vielfalt </a>