Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Oktober 2017 

Erster ORGANPATEN-Preis der BZgA - Preisträger ist David Wagner für sein Buch Leben"

23.05.2014 - (idw) Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Zum ersten Mal vergibt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in diesem Jahr den ORGANPATEN-Preis. Preisträger ist der Schriftsteller David Wagner für sein Buch Leben, das den Buchpreis der Leipziger Buchmesse 2013 erhalten hat. Seine autobiografische Prosa handelt von seiner Lebertransplantation. Die BZgA will mit dem ORGANPATEN-Preis besondere persönliche oder kulturelle Arbeiten zum Thema Organspende auszeichnen. Ziel ist es, ganz bewusst die Aufmerksamkeit auf Aspekte außerhalb des medizinischen Betriebs zu legen, denn das Thema berührt wie kaum ein anderes die Menschen in den unterschiedlichsten Lebenskontexten. Zum ersten Mal vergibt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in diesem Jahr den ORGANPATEN-Preis. Sie will damit besondere persönliche oder kulturelle Arbeiten zum Thema Organspende auszeichnen. Ziel ist es, ganz bewusst die Aufmerksamkeit auf Aspekte außerhalb des medizinischen Betriebs zu legen, denn das Thema berührt wie kaum ein anderes die Menschen in den unterschiedlichsten Lebenskontexten.

Der Preisträger des ORGANPATEN-Preises 2014 ist der Schriftsteller David Wagner für sein Buch Leben, das den Buchpreis der Leipziger Buchmesse 2013 erhalten hat. Seine autobiografische Prosa handelt von seiner Lebertransplantation. Obwohl David Wagner dramatische Momente der Todesnähe und des Überlebens beschreibt, ist dieses Buch mehr als die Geschichte einer Krankheit und tödlichen Bedrohung. Der Autor hat mit seinem Werk einen ungewöhnlichen Zugang zum Thema Organspende gefunden. Die Sprache ist nicht auf Sensationen und spektakuläre Ereignisse aus. Fast lakonisch, manchmal amüsant, entführt er seine Leserinnen und Leser in den Kosmos Krankenhaus, in diese flirrende Zeit des Wartens und Hoffens. Das Lesen erleichtert es, sich über Organspende Gedanken zu machen.

In seiner Laudatio erklärt Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: "David Wagners Geschichte geht unter die Haut. Mit seinem Roman "Leben" bringt er uns das Thema Organspende in einer gleichermaßen berührenden und persönlichen Weise nahe. Er lässt uns daran teilhaben, was es heißt, nach einer Zeit des Wartens und Hoffens, ein neues Leben anfangen zu können. Gleichzeitig schildert er seine Erfahrungen aus dem Krankenhaus und der Rehabilitationsklinik so mitreißend, dass man sein Buch erst ausgelesen aus der Hand legen möchte. Mit seinem Buch, das er selbst einmal als Dankesbrief bezeichnet hat, macht David Wagner seinen Lesern in unnachahmlicher Weise Mut, sich mit dem Thema der Organspende zu befassen. Dafür möchte ich ihm herzlich danken."

Die BZgA wird den ORGANPATEN-Preis zukünftig an Menschen, Vereine, Schulklassen oder Gruppen verleihen, die sich in besonderer Weise mit dem Thema Organspende außerhalb des Medizinbetriebs auseinandersetzen. Hierzu gehören verschiedene Bereiche wie Literatur, Musik, Schule, ehrenamtliches Engagement und Kunst. Der Preis beinhaltet die ORGANPATEN-Skulptur und ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro.

Anlässlich der Preisverleihung betont Prof. Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der BZgA: David Wagner hat mit seinem Buch Leben einen neuen authentischen und emotionalen Weg bereitet, wie Menschen sich dem Thema Organspende nähern können. Die humorvolle Art, in der David Wagner seine Lebensgeschichte schildert, überwindet Hürden wie die Auseinandersetzung mit dem eigenen Tod und bewegt Menschen, eine eigene Position zur Organspende zu entwickeln. Er trägt auf sehr einfühlsame Weise zur Motivation, sich mit dem Thema Organspende zu beschäftigen, bei.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist nach dem Transplantationsgesetz mit der ergebnisoffenen Aufklärung zur Organ- und Gewebespende beauftragt. Sie informiert zu den wichtigsten Fragen rund um das Thema Organ- und Gewebespende, um Menschen bei ihrer individuellen Entscheidungsfindung zu unterstützen.

ORGANPATEN werden die Kampagne der BZgA

Die BZgA möchte mit ihrer bundesweiten Kampagne ORGANPATEN werden möglichst viele Menschen anregen, über ihre Organspendebereitschaft nachzudenken und einen Organspendeausweis auszufüllen. Hierfür hat sie ein breites Informationsangebot erarbeitet. Auf den Internetseiten www.organspende-info.de und www.organpaten.de informiert die BZgA über alle Aspekte der Organ- und Gewebespende. Allen Bürgerinnen und Bürgern steht außerdem das kostenfreie Infotelefon Organspende unter der Rufnummer 0800 / 90 40 400 montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr zur Verfügung.
Außerdem unterstützt die BZgA im Rahmen ihrer Kampagne niedergelassene Ärzte, Pflegekräfte, Patienten- und Selbsthilfeverbände sowie Schulen mit Informationsangeboten. Den gesetzlichen Krankenkassen und privaten Versicherungen, die seit dem 1. November 2012 verpflichtet sind, ihre Versicherten ab 16 Jahre über die Organ- und Gewebespende zu informieren, sowie den Pass- und Meldeämtern stellt die BZgA Kurzinformationen mit heraustrennbarem Organspendeausweis kostenlos zur Verfügung.


Weitere Informationen zur Organ- und Gewebespende sowie der Organspendeausweis stehen zum Download auf <http://www.organspende-info.de >

Plakatmotive der Kampagne ORGANPATEN werden und Bildmaterial vom Organspendeausweis stehen zum Download unter http://www.bzga.de/presse/pressemotive/organspende
uniprotokolle > Nachrichten > Erster ORGANPATEN-Preis der BZgA - Preisträger ist David Wagner für sein Buch Leben"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/278732/">Erster ORGANPATEN-Preis der BZgA - Preisträger ist David Wagner für sein Buch Leben" </a>