Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Wissenschaftspreis für Nurcan Üçeyler

27.05.2014 - (idw) Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Die Würzburger Neurologin Nurcan Üçeyler hat für ihre Forschung auf dem Gebiet der Fibromyalgie den Preis der Sertürner Gesellschaft Einbeck erhalten. Mit diesem Preis werden besondere Leistungen auf dem Gebiet der Schmerzforschung ausgezeichnet; er ist mit 10.000 Euro dotiert. Mit der Preisverleihung an die Privatdozentin Dr. Nurcan Üçeyler von der Neurologischen Klinik und Poliklinik des Universitätsklinikums Würzburg wird ihre Forschungsarbeit zum Thema Small-Fiber-Pathologie beim Fibromyalgie-Syndrom gewürdigt.

Üçeyler und ihr Team konnten zeigen, dass bei einem Teil der Patienten mit Fibromyalgie-Syndrom eine Schädigung der kleinkalibrigen Nervenfasern (sogenannte small fibers) vorliegt. Dies war der erste objektive Nachweis pathologischer Veränderungen am peripheren Nervensystem bei Patienten mit Fibromyalgie-Syndrom.

Die Studie leitete laut Üçeyler eine neue Ära in der Fibromyalgie-Forschung ein. Sie habe nicht nur eine neue Diskussion über die Einordnung des Fibromyalgie-Syndroms als Erkrankung angefacht, sondern ein ganz neues Forschungsgebiet eröffnet: die Small-Fiber-Pathologie beim Fibromyalgie-Syndrom. Nurcan Üçeyler erhielt die Auszeichnung im Rahmen des alljährlichen Workshops der Sertürner Gesellschaft e.V. in Einbeck.

Der Sertürner Preis

Der von der Firma Mundipharma, Limburg, gestiftete Sertürner-Preis wird jährlich für herausragende Projekte auf dem Gebiet der Schmerzforschung verliehen. Der Preis ist nach dem Paderborner Apotheker Friedrich Wilhelm Adam Sertürner (1783 - 1841) benannt, der Anfang des 19. Jahrhunderts das Morphium entdeckte und isolierte.
uniprotokolle > Nachrichten > Wissenschaftspreis für Nurcan Üçeyler
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/278942/">Wissenschaftspreis für Nurcan Üçeyler </a>