Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 16. Dezember 2017 

Neues und Altbewährtes beim Kinder-Uni-Forschertag

28.05.2014 - (idw) Eberhard Karls Universität Tübingen

Pflanzentricks, Hungersnot, ein OP von innen und vieles mehr Am Samstag, dem 5. Juli 2014, findet im Rahmen der Tübinger Kinder-Uni wieder der Kinder-Uni-Forschertag statt. Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren können dabei in kleineren Veranstaltungen und Workshops Institute der Universität Tübingen kennen lernen und selbst mitforschen, jüngere Kinder können leider noch nicht teilnehmen. Die Veranstaltungen waren in den letzten Jahren ein großer Erfolg, es haben jeweils mehrere hundert Kinder teilgenommen. In diesem Jahr werden 15 verschiedene Workshops angeboten.

Bei den Kinder-Uni-Workshops geht es in diesem Jahr um so spannende Fragen wie Warum müssen Kinder hungern? oder Warum hat unser Herz Ohren?. Die Kinder lernen unter anderem, was in Arzneimitteln versteckt ist, wie die Farben beim Feuerwerk entstehen oder wie Mond- und Sonnenfinsternisse zu Stande kommen.

Für alle Veranstaltungen ist eine schriftliche Anmeldung ab 2. Juni möglich an: joerg.schaefer[at]uni-tuebingen.de oder per Fax: (07071) 29-5566. Name und Alter der Kinder sowie eine Notfalltelefonnummer, Titel und Uhrzeit der Veranstaltung(en), an der (denen) die Kinder teilnehmen wollen, müssen unbedingt angegeben werden.

Kontakt:
Simona Steeger
Universität Tübingen
Stabsstelle Hochschulkommunikation
Wilhelmstr. 5 72074 Tübingen
Telefon +49 7071 29-77825
Simona.steeger[at]uni-tuebingen.de Weitere Informationen:http://www.uni-tuebingen.de/aktuelles/kinder-uni.html
uniprotokolle > Nachrichten > Neues und Altbewährtes beim Kinder-Uni-Forschertag
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/279055/">Neues und Altbewährtes beim Kinder-Uni-Forschertag </a>