Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. November 2017 

Der Spickzettel im Kopf begeisterte 250 kleine Nachwuchsakademiker

30.05.2014 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Am Samstag, dem 17. Mai 2014, von 10 bis 12 Uhr, war das AudiMax fest in Junior-Hand. Knapp 250 Mini-Studenten im Alter zwischen 8 und 12 Jahren besuchten die Vorlesung der KinderHochschule auf dem Wernigeröder Campus zum Thema Den Spickzettel im Kopf - Gedächtnistraining mit dem Weltmeister. Als Referent war zum wiederholten Mal Johannes Mallow, Doktorand an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, geladen. Eröffnet wurde die bereits 33. Vorlesung für Nachwuchs-Akademiker durch Hochschul-Rektor Prof. Dr. Armin Willingmann. Als Hochschule Harz und Internationaler Bund im Juli 2006 die KinderHochschule erstmalig ausgerichteten, hatten wir alle nicht daran gedacht, dass sich aus diesem Kooperationsprojekt eine solche Erfolgsgeschichte für wissensdurstige Schülerinnen und Schüler entwickelt. Mittlerweile blicken wir gemeinsam auf acht Jahre mit spannenden Vorlesungsangeboten zurück und freuen uns ganz besonders, dass viele von Euch regelmäßig unsere KinderHochschule besuchen und keine einzige Vorlesung verpassen wollen, so der Hochschulleiter.

Der 32-jährige Johannes Mallow wurde 2012 in London Weltmeister im Gedächtnissport, ist mehrmaliger Vizeweltmeister sowie Deutscher Meister und Weltrekordhalter. Das Zusammenspiel aus rechter und linker Gehirnhälfte ist entscheidend, erklärte der Diplom-Ingenieur für Hochfrequenztechnik, der sich in fünf Minuten eine 912-stellige Zahl merken kann. Neben dem Training selbst sei auch das Spielen eines Musikinstruments hilfreich, um den Mix aus rationaler und kreativer Gehirnhälfte zu stärken. Wichtig sei zudem eine routinemäßige Wiederholung von neu Gelerntem.

Die jungen Zuhörer erfuhren nicht nur, dass das menschliche Bildgedächtnis sehr ausgeprägt ist und Wörter weniger gut erinnert werden, sondern bekamen mit der Geschichtenmethode auch gleich einen hilfreichen Trick vom Fachmann an die Hand. Hierbei wird mit viel Fantasie eine Erzählung aus den verschiedensten Begriffen gestrickt, die es zu erinnern gilt. Dank Mallow konnten sich die Junior-Studenten alle Sternzeichen nach nur einmaligem Erzählen einer ausgedachten Geschichte merken. Es ist schön, mit den Kindern zu arbeiten, sie sind uns in Kreativität und Fantasie klar überlegen, so der Dozent, der in Zusammenarbeit mit dem Leibniz-Institut Gedächtnisstudien betreut. Als fast vergessenes aber höchst wirksames historisches Hilfsmittel stellte Mallow auch die altgriechische Loci-Methode vor. Hierbei wird Lernstoff gedanklich mit festgelegten Punkten oder Orten verknüpft. Eine Möglichkeit ist die Ablage an Orten in der Wohnung oder an Punkten des eigenen Körpers. Beim Live-Test wurden sich so vom Gürteltier bis zur Yeti-Krabbe die zehn lustigsten Tiere gemerkt. Auch japanische Zahlen lernten die Junior-Studenten mit Leichtigkeit, dafür dienten Fixpunkte im Raum in Verbindung mit Lautschrift und einer fantastischen Geschichte als Hilfsmittel. Der Weg zum Gedächtnisweltmeister ist jedoch kein leichtes Unterfangen: Um sich eine 900-stellige Zahl zu merken, brauche ich ungefähr 300 Routenpunkte, so Mallow, der Gedächtnistraining am liebsten in schulischen Stundenplänen verankert sehen möchte.

Die kleinen Besucher zeigten sich interessiert und begeistert selten habe Lernen so viel Freude gemacht. Es war ein sehr spannender Vortrag, vielleicht kann ich die Methoden schon bald anwenden, so Linnea Oppermann aus Langeln. Ihre Freundin hatte die passende Anwendungsdisziplin bereits im Kopf: Die Geschichtenmethode wird mir bei den Hausaufgaben helfen, meinte Junior-Studentin Stella Krößel.

Die nächste Veranstaltung der KinderHochschule findet am Samstag, dem 27. September 2014, von 10 bis 12 Uhr im Wernigeröder AudiMax statt. Prof. Dr. Tilla Schade vom Fachbereich Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz spricht dann über das Thema: Bis zur Unendlichkeit... Geschichten mit und ohne Zahlen. Die Anmeldung zu der beliebten Vorlesungsreihe erfolgt unter http://www.kinderhochschule.eu; hier sind auch fotografische Impressionen zu finden und die Junior-Studenten können innerhalb eines geschützten Bereichs online Hochschulluft schnuppern. Weitere Informationen:http://www.kinderhochschule.eu

uniprotokolle > Nachrichten > Der Spickzettel im Kopf begeisterte 250 kleine Nachwuchsakademiker
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/279115/">Der Spickzettel im Kopf begeisterte 250 kleine Nachwuchsakademiker </a>