Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Projekt Segelenergie: Förderpreis für Studierende der OTH Regensburg

30.05.2014 - (idw) Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Mit ihrer Multi-Bachelorarbeit zum Thema Segelenergie überzeugte ein zehnköpfiges Team der Fakultät Elektro- und Informationstechnik der OTH Regensburg: Die Absolventen des Studiengangs Regenerative Energien und Energieeffizienz präsentierten bei den Stadtwerken München (SWM) im Rahmen des SWM-Förderpreises M-Regeneratio ihre gemeinsame Bachelorarbeit und gewannen damit den mit 2000 Euro dotierten dritten Platz des bayernweiten Hochschulwettbewerbs. Professoren der Fakultät Elektro- und Informationstechnik, der Fakultät Informatik und Mathematik und der Fakultät Maschinenbau der OTH Regensburg haben die Bachelorarbeit der Studierenden betreut.

Bei der von den Studierenden untersuchten Segelenergie handelt es sich um ein neuartiges Konzept zur Energiegewinnung und Energiespeicherung mithilfe eines Schiffes, das von einem Segelsystem in Bewegung gesetzt wird. Dabei werden Wind- und Wasserkraft kombiniert, mit dem Ziel, nachhaltig erneuerbaren Kraftstoff zu erzeugen. Das Konzept Segelenergie wurde von Thomas Raith, Mitarbeiter der Forschungsstelle Energienetze und Energiespeicher (FENES) der OTH Regensburg, angestoßen, unterstützt wurde er dabei von Prof. Dr. Michael Sterner. Die prämierte Bachelorarbeit befasst sich anhand seines Konzepts mit maritimer Windenergiegewinnung und deren Verwertung bzw. Speicherung.
uniprotokolle > Nachrichten > Projekt Segelenergie: Förderpreis für Studierende der OTH Regensburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/279137/">Projekt Segelenergie: Förderpreis für Studierende der OTH Regensburg </a>