Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. Dezember 2017 

Prof. Dr. Ute von Lojewski als Präsidentin bestätigt

02.06.2014 - (idw) Fachhochschule Münster

Der Senat der FH Münster folgte heute einstimmig dem Vortum des Hochschulrates, der Amtsinhaberin für weitere vier Jahre die Leitung der Hochschule zu übertragen. Münster (2. Juni 2014). Prof. Dr. Ute von Lojewski bleibt für weitere vier Jahre Präsidentin der Fachhochschule Münster. Der Senat bestätigte am heutigen Montag einhellig das Votum des Hochschulrates, der sich zuvor einstimmig für eine weitere Amtszeit der 58-jährigen ausgesprochen hatte.

Die Amtsinhaberin hat überzeugend ihr Ziel, die Wettbewerbsposition der Fachhochschule Münster in den Arbeitsfeldern Bildung, Forschung und Ressourcen während der neuen Amtszeit nachhaltig zu sichern, vorgestellt mit dieser Beurteilung empfahl die Hochschulratsvorsitzende, Prof. Dr. Dr. h.c. Gisela Engeln-Müllges, den Mitgliedern des Senats die Wiederwahl von Lojewskis. Zuvor hatte eine paritätisch aus Hochschulrat und Senat besetzte Findungskommission die amtierende Präsidentin als einzige Kandidatin zur Bewerbung aufgefordert.

Die Professorin für Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen und Controlling studierte an der Universität Münster Betriebswirtschaftslehre und promovierte im Fach Wirtschaftswissenschaft. Anschließend arbeitete sie sechs Jahre in der freien Wirtschaft, dort unter anderem in leitender Funktion im Entsorgungsunternehmen Remondis.

1990 erhielt sie einen Ruf an die Fachhochschule Osnabrück, zwei Jahre später wechselte sie zur Fachhochschule Münster. Zu ihren Forschungsfeldern gehören Unternehmensplanung und Strategisches Management. Von 1995 bis 2002 war sie Prodekanin des Fachbereichs Wirtschaft, 2003 übernahm sie das Prorektorat für Lehre, Studium und Studienreform.

Als erster Frau überhaupt wurde von Lojewski 2008 die Leitung der Fachhochschule Münster übertragen. Gleichzeitig änderte sich die Bezeichnung des Gremiums: aus Rektorat wurde Präsidium. Schwerpunkt ihrer ersten Amtszeit ist eine ausgeprägte Professionalisierung des Hochschul- und Qualitätsmanagements, was nicht zuletzt Grundlage für die erfolgreiche Systemakkreditierung der Fachhochschule Münster war. Als erste Fachhochschule Deutschlands ist dadurch die FH Münster in der Lage, ohne externe Agenturen die eigenen Studiengänge zu akkreditieren. Die ZEIT und das CHE Centrum für Hochschulentwicklung ehrten im vergangenen November von Lojewski für ihre Erfolge mit dem Titel Hochschulmanagerin des Jahres 2013.

Die zweite Amtszeit der alten und neuen Präsidentin beginnt am 1. Oktober 2014. Bis dahin werden auch die Vizepräsidenten feststehen, die auf Vorschlag von Lojewskis vom Hochschulrat ernannt werden. Weitere Informationen:https://www.fh-muenster.de/index.php Fachhochschule Münster
uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Dr. Ute von Lojewski als Präsidentin bestätigt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/279225/">Prof. Dr. Ute von Lojewski als Präsidentin bestätigt </a>