Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

75. oMFT und 100 Jahre Goethe-Universität: Wie geht es weiter mit der Universitätsmedizin?

03.06.2014 - (idw) MFT Medizinischer Fakultätentag der Bundesrepublik Deutschland e. V.

Der Medizinische Fakultätentag der Bundesrepublik Deutschland kommt am 19. und 20. Juni 2014 in Frankfurt am Main zu seiner 75. Ordentlichen Jahresversammlung zusammen. Die Teilnehmer hoffen auf ein klares Bekenntnis von Staat und Drittmittelgebern zur Förderung der Universitätsmedizin.

Wir sind sehr gespannt auf den Eröffnungsvortrag der Bundesministerin für Bildung und Wissenschaft, Frau Prof. Wanka, kündigt MFT-Präsident Prof. Heyo Kroemer an. Wir freuen uns über die Ankündigung von Bund und Ländern aus der vergangenen Woche, das Kooperationsverbot aufzuheben. Auch die Weiterfinanzierung der Exzellenzinitiative scheint nun gesichert. Wir wünschen uns allerdings ein koordiniertes politisches Handeln von Bund und Ländern zur Verbesserung der Finanzsituation der Universitätsmedizin. Hier ist sowohl im investiven Bereich als auch in der Finanzierung universitärer Krankenversorgung dringender Handlungsbedarf gegeben.

Weitere Schwerpunkte des ersten Tages werden die Themen Projektförderung und Verbundforschung in der Universitätsmedizin, Konzepte der IT-Entwicklung in der forschenden Medizin und die Stärkung der Innovationsfähigkeit der universitären Medizin sein.
Am zweiten Tag geht es um die Weiterentwicklung des Medizinstudiums mit den Themen Nationaler Lernzielkatalog und Qualitätssicherung beim Praktischen Jahr. Im Fokus des zweiten Tages steht auch das Thema Franchising und Medical Schools die Frage, welche Voraussetzungen eine universitäre Medizin in Deutschland erfüllen muss und die Forderung nach einem wissenschaftlich geprägten Medizinstudium als Voraussetzung für lebenslanges Lernen im ärztlichen Beruf.

Gastgeber der Jahrestagung ist der Fachbereich Medizin der Goethe-Universität. Dekan Prof. Josef Pfeilschifter: Die Goethe-Universität feiert 2014 ihr 100jähriges Bestehen, auch die Medizin ist in Frankfurt seit 100 Jahren universitär. Als innovative Bürgeruniversität gegründet, haben sich die Goethe-Universität und besonders auch der Fachbereich Medizin in enger Verbindung mit dem Universitätsklinikum zu einem Innovations- und Exzellenzzentrum in Forschung und Lehre entwickelt.

Die Jahresversammlung der Medizinischen Fakultäten ist ein herausragendes Ereignis im Programm unserer 100-Jahr-Feierlichkeiten, stellt Prof. Manfred Schubert-Zsilavecz, Vizepräsident der Goethe-Universität, fest: Wir freuen uns, ihr Gastgeber zu sein und erhoffen uns auch Impulse für die Weiterentwicklung der Frankfurter Universitätsmedizin.

Der MFT unterstützt als gemeinnütziger Verein die Fakultäten bei ihren gemeinsamen Bestrebungen zur Weiterentwicklung der medizinischen Forschung und Lehre und der damit verbundenen Krankenversorgung.

Ausführliches Programm unter: http://www.mft-online.de

Kontakt:
MFT Medizinischer Fakultätentag
Alt-Moabit 96, 10559 Berlin
Tel.: 030/6449 8559-0; E-Mail: berlin@mft-online.de

Belegexemplar erbeten
uniprotokolle > Nachrichten > 75. oMFT und 100 Jahre Goethe-Universität: Wie geht es weiter mit der Universitätsmedizin?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/279245/">75. oMFT und 100 Jahre Goethe-Universität: Wie geht es weiter mit der Universitätsmedizin? </a>