Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Grundsteinlegung für das Innovationszentrum am Campus Senftenberg der BTU CottbusSenftenberg

05.06.2014 - (idw) Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Am Freitag, den 6. Juni 2014, erfolgt um 13.30 Uhr die Grundsteinlegung für das Innovationszentrum am Campus Senftenberg der Brandenburgischen Technischen Universität CottbusSenftenberg. Am Freitag, den 6. Juni 2014, erfolgt um 13.30 Uhr die Grundsteinlegung für das Innovationszentrum am Campus Senftenberg der Brandenburgischen Technischen Universität CottbusSenftenberg. Landrat Siegurd Heinze (Landkreises Oberspreewald-Lausitz), der Bürgermeister der Stadt Senftenberg, Andreas Fredrich, und der Beauftragte für Lehre und Forschung mit anwendungsbezogenem Schwerpunkt, Prof. Dr. Stefan Zundel, als Mitglied der Universitätsleitung der BTU CottbusSenftenberg werden gemeinsam mit den Planern der ARGE zinnober architektur/LTHX architekten den Grundstein legen. Die Errichtung des Innovationszentrums ist eine gemeinsame Initiative der Stadt Senftenberg und des Landkreises Oberspreewald-Lausitz in engem Zusammenwirken mit der Universität. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Der Neubau des Innovationszentrums soll den Transfer von Produktideen aus der Universität befördern und gleichzeitig die Ansiedlung von Unternehmen, die mit Hilfe der Universität ihre Innovationen zur Produktionsreife weiterentwickeln. Damit wird es möglich, das starke Innovationspotenzial am Standort Senftenberg insbesondere in den Ingenieurwissenschaften und Naturwissenschaften intensiv zu nutzen.

Neben den Ausgründungen von Wissenschaftlern und Absolventen, unter anderem aus der Biotechnologie und Medizintechnik, ist die Ansiedlung universitätsexterner Unternehmen von wesentlicher Bedeutung. Durch die fußläufige Nähe zur Universität, den Austausch mit deren Know-how und die Nutzung der Forschungskapazitäten wird es möglich, Unternehmen optimal in ihren Innovationsprozessen zu unterstützen.

Anfang April 2014 wurde der Baubeginn für das Innovationszen­trum vollzogen. Ab Anfang 2015 sollen in dem zweigeschossigen Komplex auf rund 2.100 Quadratmetern Fläche die Räume für Ausgründungen und weitere Unternehmen zur Verfügung stehen. Ziel des Architektenentwurfes ist es, ein Innovationszentrum zu schaffen, welches sich harmonisch und qualitätsvoll in die Umgebung einpasst. Entstehen wird ein klar strukturierter Gebäuderiegel, der sich an drei Stellen zur Landschaft hin öffnet.

Foto: https://www-docs.tu-cottbus.de/redaktionssystem/public/2014/Innovationszentrum.j...

Bildunterschrift:

Visulisierung des Innovationszentrum Senftenberg
© zinnoberarchitektur & LTHX Architekten
uniprotokolle > Nachrichten > Grundsteinlegung für das Innovationszentrum am Campus Senftenberg der BTU CottbusSenftenberg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/279513/">Grundsteinlegung für das Innovationszentrum am Campus Senftenberg der BTU CottbusSenftenberg </a>