Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

VDI-Expertenforum: Evakuierung als Selbstrettung organisieren und durchführen

05.06.2014 - (idw) VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.

Die Evakuierung ist keine allgemein zulässige Sicherheitsmaßnahme des Arbeitsschutzes, sondern eine Notfallmaßnahme, verursacht durch nur unzureichend umgesetzte Sicherheitsvorkehrungen, wie dies z.B. aufgrund von Mängeln im Brandschutz der Fall sein könnte. Evakuierung kann aber auch notwendig sein, weil die Sicherheitsmaßnahmen nicht ausreichen, um die Gefahren von den Personen abzuwehren oder externe oder interne Ereignisse eingetreten sind, welche eine Evakuierung erfordern. Der VDI veranstaltet zu diesem Thema ein Expertenforum am 20. August im VDI-Haus Düsseldorf, bei der auch die neue Richtlinie VDI 4062 vorgestellt wird. Die im August neu erscheinende Richtlinie VDI 4062 (Entwurf) gibt Hinweise und macht Aussagen, wie diese Evakuierung als Selbstrettung organisiert und durchgeführt werden kann und beschreibt die Schnittstellen zur Fremdrettung, insbesondere bei Menschen mit Behinderungen. Sie gibt den für die Evakuierung Verantwortlichen eine Hilfestellung zur Vorbereitung und Durchführung der Evakuierung durch branchenübergreifende Lösungsmethoden sowie durch das Aufzeigen von Mitteln (baulich und technisch) und Methoden (organisatorisch und personell). Sie ist anwendbar auf alle betrieblichen Situationen, für die noch keine gesetzlichen oder eigenen Regelungen vorliegen.

Themenüberblick des VDI-Expertenforums:
- Behördliche Perspektive zum Thema Evakuierung in Deutschland, der EU und International
- Evakuierung im Kontext der DGUV V1
- Organisation und Evakuierungsübung
- Psychologische Aspekte der Evakuierung und Alarmierung
- Evakuierung von Behinderten
- Besonderheiten bei der Evakuierung von Messe- und Ausstellungsgeländen
- Beispiel zur Umsetzung in Verwaltungen

Die Richtlinie VDI 6310 Blatt 1 ist Bestandteil der Veranstaltungsunterlagen des Expertenforums. Der Kostendeckungsbeitrag beträgt EUR 189,00 und schließt folgende Nebenleistungen ein: Unterlagen (alle Vorträge auf USB-Stick), Richtlinie VDI 4062, Mittagessen, Pausengetränke.

Programm mit Online-Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.vdi.de/prog-evakuierung. Weitere Informationen:http://www.vdi.de/prog-evakuierung - Programm und Anmeldung
uniprotokolle > Nachrichten > VDI-Expertenforum: Evakuierung als Selbstrettung organisieren und durchführen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/279522/">VDI-Expertenforum: Evakuierung als Selbstrettung organisieren und durchführen </a>