Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. Dezember 2017 

Mediation Curriculum Bundesverband Mediation e.V.

11.06.2014 - (idw) Fachhochschule Erfurt

Das Zentrum für Weiterbildung der FH Erfurt bietet in Kooperation mit der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften im Wintersemester 2014/2015 erneut den berufsbegleitenden Studienkurs Mediation Curriculum Bundesverband Mediation e.V. an. Der Studienkurs umfasst zwei Semester (204 Zeitstunden) und ist gebührenpflichtig. Bewerbungsschluss ist am 29. September, voraussichtlicher Beginn des Kurses am 17. Oktober 2014. Dieser Studienkurs vermittelt die Theorie und Methodik der Mediation und bietet die Möglichkeit, Übungsfälle individuell aus verschiedenen Praxisfeldern professionell betreuen zu lassen. Er enthält gewichtige Anteile an Selbsterfahrung und Deeskalationsstrategien und nimmt deshalb durchgehend Bezug auf praktische Konflikte aus den Arbeitsbereichen der Teilnehmer/-innen. Innerhalb des Studienkurses sollen die Teilnehmer/-innen Kompetenzen für die eigenständige und professionelle Durchführung von Mediationen erlangen.

Die Ausbildung richtet sich nach dem Mediationsgesetz vom 26.07.2012, berücksichtigt die "Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungs-Verordnung" der Bundesjustizministeriums (Entwurf vom 31. Januar 2014) und steht unter der wissenschaftlichen Anleitung von Prof. Dr. Hans-Dieter Will und Dipl.-Psych. Sebastian Prüfer. Der Studienkurs wird von BM-zertifizierten Dozentinnen und Dozenten nach den Richtlinien des Bundesverbandes für Mediation (BM e.V.) durchgeführt.

Weitere Informationen unter Tel. 0361 6700-604, kerstin.ewald@fh-erfurt.de, http://www.fh-erfurt.de/weiterbildung

Kerstin Ewald
uniprotokolle > Nachrichten > Mediation Curriculum Bundesverband Mediation e.V.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/279784/">Mediation Curriculum Bundesverband Mediation e.V. </a>