Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. Dezember 2017 

Einfach Leben retten Blut spenden!

13.06.2014 - (idw) Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Bundesgesundheitsminister Gröhe und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung rufen anlässlich des Weltblutspendetags zum Blutspenden auf. Vor den Sommerferien spenden zumeist weniger Menschen Blut als im Herbst oder Winter. Der tägliche Bedarf der Kliniken für lebensrettende Operationen, die Behandlung von schwerkranken Menschen oder in der Notfallversorgung bleibt aber, unabhängig von der Jahreszeit, hoch. Die Mithilfe möglichst vieler Spender ist zu jeder Jahreszeit wichtig. Zum 11. Weltblutspendetag am 14. Juni machen das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gemeinsam mit zahlreichen Blutspendeeinrichtungen durch vielfältige Aktionen und Infoveranstaltungen auf die Bedeutung der Blutspende aufmerksam.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: Wer Blut spendet hilft Menschen in Notsituationen. Mehr als zwei Millionen Menschen spenden regelmäßig Blut in Deutschland. Ich danke allen, die auch in diesem Jahr wieder Blut spenden und so helfen, die Versorgung mit Blutkonserven sicherzustellen.

Für die medizinische Versorgung nach schweren Verkehrsunfällen oder bei größeren Operationen werden täglich bundesweit 15.000 Blutspenden benötigt, erklärt Prof. Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. 80 Prozent aller Menschen in Deutschland sind mindestens einmal im Leben auf Blut oder Medikamente angewiesen, die aus Blutbestandteilen hergestellt werden. Da Blutkonserven nur rund 5 Wochen haltbar sind, ist es wichtig, dass Menschen regelmäßig Blut spenden.

Bereits gestern fand am Berliner Dienstsitz des Bundesministeriums für Gesundheit eine Blutspendeaktion statt, an der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BMG teilnahmen. Auch Lutz Stroppe, Staatssekretär im BMG nahm an der Aktion teil und spendete Blut.
Bilder finden Sie unter: http://www.bundesgesundheitsministerium.de/Blutspendeaktion_im_BMG/

Vor den Sommerferien spenden zumeist weniger Menschen Blut als etwa im Herbst oder Winter. Der tägliche Bedarf der Kliniken für lebensrettende Operationen, die Behandlung von schwerkranken Menschen oder in der Notfallversorgung bleibt aber, unabhängig von der Jahreszeit, hoch. Die Mithilfe möglichst vieler Spender ist zu jeder Jahreszeit wichtig.

Die wichtigsten Informationen zur Blutspende:

Blut spenden kann jeder gesunde Erwachsene im Alter von 18 bis 68 Jahren
Frauen dürfen vier Mal, Männer sechs Mal im Jahr Blut spenden
Vor jeder Spende werden bei einer ärztlichen Untersuchung Blutdruck, Puls und Temperatur gemessen sowie für die Spende notwendige Gesundheitsfragen geklärt, darüber hinaus wird das Blut untersucht und bei der ersten Spende auch die Blutgruppe bestimmt

Die BZgA stellt Informationsmaterialien für die Aktionen der regionalen Blutspendedienste in Deutschland zur Verfügung. Weitere Informationen zum Thema gibt es außerdem auf http://www.einfachlebenretten.de oder http://www.facebook.com/einfachlebenretten.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stellt am Weltblutspendetag in diesem Jahr international die gesicherte Blutversorgung bei Geburtsnotfällen in den Vordergrund, um die mütterliche Notfallversorgung zu verbessern. Weltweit finden Veranstaltungen zum Thema Blutspende statt. Die zentrale Auftaktveranstaltung zum Weltblutspendetag 2014 ist in Colombo, Sri Lanka.

Aktionen mit Unterstützung der BZgA rund um den Weltblutspendetag

Freitag, 13.06.2014
Klinikum Itzehoe
Das etwas andere Blutspende-Event in Zusammenarbeit mit dem Wacken Open Air Heavy-Metal-Festival (07.30-16.00 Uhr)

Universitätsmedizin Göttingen
Aktionsstand im Westeingang des Klinikums (9.00-12.00 Uhr)

Klinikum RWTH Aachen
Aktionsstand im Klinikfoyer

Samstag, 14.06.2014
Südharz-Klinikum Nordhausen
Blutspendeaktion mit zusätzlichen Angeboten der Gesundheitsprävention für Blutspender/-innen (08.00-12.00 Uhr)

Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern
Spendenmarathon (10.00-18.00 Uhr)

Klinikum Stuttgart
Tag der offenen Tür (10.00-14.00 Uhr)

Universitätsklinikum Bonn
Ehrung verdienter Blutspender/-innen

Klinikum Dortmund

Tag der offenen Tür

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Blutspendeaktion auf dem Campus Lübeck (8.00-12.00 Uhr)
Blutspendeaktion im CITTI Park Kiel (8.00-12.00 Uhr)

SLK-Kliniken Heilbronn GmbH
Aktionsstand in der Stadtgalerie

Kreiskrankenhaus Freiberg
Blutspendeaktion (8.00-12.00 Uhr)

Klinikum Itzehoe
Das etwas andere Blutspende-Event in Zusammenarbeit mit dem Wacken Open Air Heavy-Metal-Festival, Tag 2 (9.00-16.00 Uhr)

Montag, 16.6.2014
Universitätsklinikum Essen
Blutspendeaktion mit Tombola, gesundem Frühstück und Mittagessen
uniprotokolle > Nachrichten > Einfach Leben retten Blut spenden!
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/279902/">Einfach Leben retten Blut spenden! </a>