Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Individualrechte im globalen Wandel

20.06.2014 - (idw) Universität Potsdam

Kolloquium zu Ehren von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Erik Jayme an der Universität Potsdam In seinen Arbeiten rückt er stets den einzelnen Menschen und seinen grenzüberschreitenden Schutz in den Mittelpunkt. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Erik Jayme, deutscher Rechtswissenschaftler, Ehrendoktor der Universitäten Ferrara, Budapest, Montpellier, Porto Alegre (UFRGS) und Coimbra und unter anderem Mitglied der Königlich-Niederländischen Akademie der Wissenschaften, der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und der Haager Akademie für Internationales Recht, feierte am 8. Juni seinen 80. Geburtstag. Zu seinen Ehren veranstaltet die Juristische Fakultät der Universität Potsdam am 27. und 28. Juni ein Kolloquium unter der Überschrift Die Person im Internationalen Privatrecht.
Die von Prof. Dr. Götz Schulze organisierte Veranstaltung beschäftigt sich vor allem mit dem fundamentalen Wandel, den das europäische Kollisionsrecht gegenwärtig vollzieht, beleuchtet seine Grundlagen und wirft methodische Fragen auf. Das Kollisionsrecht auch Internationales Privatrecht legt fest, ob inländisches oder ausländisches Recht angewandt wird, wenn in einem grenzüberschreitenden Streitfall beide oder mehrere Rechtsordnungen betroffen sind. Das methodische Arsenal dieses Rechtsgebietes war in den vergangenen 150 Jahren weitgehend von nationalen Traditionen geprägt. Wirtschafts- und vermögensrechtliche Aspekte standen im Zentrum der gesetzgeberischen Aktivitäten. Nun wendet sich das Europarecht verstärkt jenen Fragen zu, die die private und persönliche Sphäre des einzelnen Menschen im Kern berühren: dem Ehe- und Familienrecht, statusrechtlichen Fragen und dem Erbrecht.
Zu den Referenten der Tagung gehören der französische Rechtswissenschaftler Paul Lagarde und der Generaldirektor e.h. am Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften, Prof. Dr. Christian Kohler. Erik Jayme selbst wird aus seinen Erinnerungen lesen.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.uni-potsdam.de/ls-gschulze/veranstaltungen/diepersoniminternationalenprivatrecht.
Zeit: 27.6.2014, 13.30 Uhr und 28.6.2014, 9.00 Uhr
Ort: Campus Griebnitzsee, August-Bebel-Str. 89, 14482 Potsdam, Haus 6, Hörsaal 2
Kontakt: Prof. Dr. Götz Schulze, Juristische Fakultät
Telefon: 0331 977-3573
E-Mail: goetz.schulze@uni-potsdam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/ls-gschulze/veranstaltungen/diepersoniminternationalenprivatrecht

Medieninformation 20-06-2014 / Nr. 112
Heike Kampe

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1869
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/presse
uniprotokolle > Nachrichten > Individualrechte im globalen Wandel
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/280265/">Individualrechte im globalen Wandel </a>