Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

Starke Partner: Fachhochschule Frankfurt University of Wisconsin

23.06.2014 - (idw) Fachhochschule Frankfurt am Main

Zwei Frankfurter Professoren erhalten Auszeichnung der University of Wisconsin-La Crosse Die US-amerikanische University of Wisconsin-La Crosse hat Prof. Dr. Swen Schneider und Prof. Dr. Felix Liermann vom Fachbereich Wirtschaft und Recht der Fachhochschule Frankfurt am Main für ihr Engagement beim Auf- und Ausbau der gemeinsamen Hochschulpartnerschaft ausgezeichnet. Der Carl Wimberly Award for International Partnership ist die höchste Auszeichnung für die Entwicklung von internationalen akademischen Programmen an der US-amerikanischen Hochschule.

Die beiden Preisträger erarbeiteten mit der Partnerhochschule gemeinsame Doppelabschlüsse bei bestimmten Bachelor- und Master-Studiengängen sowie ein erweitertes Austauschprogramm für Studierende, Lehrende und Mitarbeiter(inn)en. Wir freuen uns über die Auszeichnung der beiden Preisträger und danken der University of Wisconsin-La Crosse für die über zehnjährige produktive Zusammenarbeit und den regen akademischen Austausch. Dieser Preis unterstreicht die exzellente Arbeit des Fachbereichs und der Hochschule mit ihren internationalen Partnern, so Präsident Dr.-Ing. Detlev Buchholz. Den Preis überreichte Jay M. Lokken, Director of International Education der University of Wisconsin-La Crosse, mit dem die Frankfurter Hochschule eng zusammenarbeitet und ohne dessen Engagement der Austausch in dieser Form nicht möglich gewesen wäre. Prof. Dr. Swen Schneider ist Dekan des Fachbereichs, langjähriger Auslandsbeauftragter des Fachbereichs und Studiengangsleiter des Master-Studiengangs Strategisches Informationsmanagement; Prof. Dr. Felix Liermann ist Professor für Rechnungswesen und Controlling und Studiengangsleiter des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaft. In dieser Funktion hat er wesentlich zur Entwicklung des Bachelor-Studiengangs International Business Administration beigetragen, der ein internationales Jahr einschließt.

Im Bachelor-Studiengang International Business Administration haben die beiden Professoren fünf zusätzliche Austauschplätze pro Hochschule und Jahr geschaffen. Zudem können die Studierenden der Fachhochschule in den USA einen fachlichen Schwerpunkt wählen (minor in International Business).

Studierende im Master-Studiengang Strategisches Informationsmanagement haben die Möglichkeit, einen sogenannten Joint Master zu absolvieren. Über ein spezielles Kooperationsabkommen können Frankfurter Studierende das erste Studienjahr in Frankfurt und das zweite in Amerika studieren. Sie erhalten einen Doppelabschluss: in den USA den MBA, in Deutschland den Master of Science. Die University of Wisconsin-La Crosse erkennt für den MBA Creditpoints des ersten Studienjahres in Deutschland an.

Auch gibt es einen projektbezogenen Austausch in der Lehre zwischen den beiden Hochschulen. Als nächster Schritt ist angedacht, den Austausch auf Forschungsebene auszubauen und mögliche Gastdozenturen einzurichten.

Des Weiteren besteht für alle staatlichen hessischen Hochschulen das Hessen-Wisconsin Programm mit der Zielsetzung, den Austausch von Studierenden und Hochschulpersonal zwischen Hessen und dem Bundesstaat Wisconsin zu fördern. Es beruht auf einem Abkommen zwischen dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und dem University of Wisconsin System, einem Zusammenschluss von 13 Hochschulen im Bundesstaat Wisconsin.

Im Jahr 2003 sind die ersten Austauschstudierenden der Fachhochschule an die University of Wisconsin-La Crosse gegangen, die ersten amerikanischen Studierenden studierten im Wintersemester 2002/03 in Frankfurt. Bisher nahmen 36 Frankfurter Studierende und 25 US-amerikanische Studierende am Austauschprogramm teil.

An der University of Wisconsin-La Crosse im US-Bundesstaat Wisconsin studieren derzeit rund 10.500 Studierende. Das Studienangebot reicht von wirtschaftlich-rechtlicher, künstlerisch-geisteswissenschaftlicher bis zu sozialer Ausrichtung.

Weitere Infos zu den Austauschmöglichkeiten an der Fachhochschule Frankfurt: http://www.fh-frankfurt.de/international


Näheres zum Studiengang International Business Administration: http://www.fh-frankfurt.de/iba

Infos zum Studiengang Strategisches Informationsmanagement: http://www.fh-frankfurt.de/fachbereiche/fb3/studiengaenge/strategisches-informationsmanagement-master.html
uniprotokolle > Nachrichten > Starke Partner: Fachhochschule Frankfurt University of Wisconsin
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/280327/">Starke Partner: Fachhochschule Frankfurt University of Wisconsin </a>