Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. Dezember 2017 

Wurfmaschine der Hochschule ist museumsreif

23.06.2014 - (idw) Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Vorführung einer von einer Gruppe angehender Ingenieure konstruierten Wurfmaschine am Dienstag, 24. Juni 2014, um 12 Uhr auf dem Sportplatz hinter der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (Anfahrt über die Grantham-Allee in Sankt Augustin). 074/03/06-2014
Sankt Augustin, 23. Juni 2014

Im Mittelalter lösten die mächtigen Schleudern, auch Blide genannt, oft große Angst und Panik in belagerten Burgen aus. Immerhin konnten die aus Holz konstruierten Waffen Steine oder andere Geschosse je nach Gewicht bis zu 300 Meter weit schleudern.

Nicht ganz so weit wird das Geschoss der Wurfmaschine fliegen, die eine Gruppe angehender Ingenieure mit Projektleiter Klaus Bachmeier an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg gebaut haben. Nach einem ersten gelungenen Test wird es im Rahmen eines

Pressetermins
am Dienstag, 24. Juni 2014,
um 12 Uhr
auf dem Sportplatz hinter der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (Anfahrt über die Grantham-Allee in Sankt Augustin)

eine presseöffentliche Vorführung geben. Klaus Bachmeier wird die Riesenschleuder mit den Studierenden in Betrieb nehmen und anschließend offiziell Wiebke Siever, Wissenschaftliche Referentin beim RLM, übergeben.

Danach wird die Blide verladen und ins Rheinische Landesmuseum (RLM) Bonn verfrachtet, wo sie künftig ausgestellt werden wird.

Der Termin ist auch bestens für (bewegte) Bilder geeignet.
uniprotokolle > Nachrichten > Wurfmaschine der Hochschule ist museumsreif
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/280360/">Wurfmaschine der Hochschule ist museumsreif </a>