Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Gastdozenten gaben internationalen Einblick in die Tourismusbranche

23.06.2014 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Tourismusexperte Prof. John Hull ergänzte kürzlich die Lehre am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften durch internationale Aspekte der Tourismusbranche. Der Gastdozent von der Thompson Rivers University in Kamloops, Kanada, lehrte für sechs Wochen am größten Fachbereich der Hochschule Harz und übernahm die englischsprachigen Veranstaltungen Strategische Geschäftsfelder und Spezielle Tourismuslehre in den Studiengängen Tourism and Destination Development und Tourismusmanagement. Diese wurden stets durch Praxisbeispiele aus dem vielseitigen Erfahrungsschatz des gebürtigen Kanadiers bereichert.

Der Dozent mit deutschen Wurzeln hat zahlreiche Tourismusprojekte weltweit betreut und folgte nun bereits zum vierten Mal der Einladung von Prof. Dr. Sven Groß, Professor für Verkehrsträgermanagement an der Hochschule Harz. Ich habe mich hier sofort wohl gefühlt vor allem aufgrund der freundlichen Begrüßung durch die Kollegen, so Hull begeistert. Außerdem gefiel mir von Anfang an die hohe Motivation der Studierenden. Sie zeigen sich vielseitig interessiert und diskutieren wissenschaftliche Fragestellungen mit fundiertem Hintergrundwissen.

Neben John Hull waren auch erstmals Prof. Anne Terwiel, Wissenschaftlerin im Bereich Sport-Management an der Thompson Rivers University sowie Dr. Tracey Dickson, Associate Professor an der University of Canberra, Australien, zu Besuch. Prof. Terwiel hat während ihres Aufenthaltes im Harz einen Kurs mit dem Schwerpunkt Sports Management in der Vorlesung Spezielle Tourismuslehre abgehalten. Allen drei Besuchern hat es sehr gut an der Hochschule Harz gefallen, sie möchten nächstes Jahr gern wiederkommen. Besonders die Baukunst der Bunten Stadt am Harz hebt Hull hervor: Ich bin fasziniert von der Architektur und dem reichen kulturellen Erbe Wernigerodes. Ich kann verstehen, warum jedes Jahr zahlreiche Touristen die Stadt besuchen.

Noch bis zum 15. Juli können sich Interessierte für die zulassungsbeschränkten Tourismus-Studiengänge am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Harz bewerben. Dazu zählen die Bachelor-Programme Tourismusmanagement, International Tourism Studies und der Master-Studiengang Tourism and Destination Development. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung sind unter www.hs-harz.de zu finden.
uniprotokolle > Nachrichten > Gastdozenten gaben internationalen Einblick in die Tourismusbranche
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/280370/">Gastdozenten gaben internationalen Einblick in die Tourismusbranche </a>