Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. Dezember 2017 

Gesundheitsbewusste Hochschule: Fit mit Speedshots zum 2. Gesundheitstag an der TH Wildau

24.06.2014 - (idw) Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 1. Juli 2014 findet an der Technischen Hochschule Wildau in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse (TK) der 2. Gesundheitstag statt. Im Mittelpunkt stehen wie kann es während der Fußball-WM anders sein die Schusskraft in den Beinen und die Wurfkraft in den Armen. In der Zeit von 10 bis 16 Uhr können Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor der Mensa (Halle 10) ihre Fitness testen mit einem Speedshot. Wie schnell sie den Fußball, Handball bzw. Volleyball schießen, werfen oder schmettern, wird mit einer Radarmessung zuverlässig ermittelt. Da ist bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmer Kampfgeist gefragt! Der Wettbewerb soll natürlich auch Spaß machen bei den Mitwirkenden und den Zuschauerinnen und Zuschauern.

Medienvertreter sind zur aktuellen Berichterstattung über den 2. Gesundheitstag an der TH Wildau herzlich eingeladen.

Die TH Wildau arbeitet gemeinsam mit der TK intensiv daran, die Vision von einer gesundheitsbewussten Hochschule nachhaltig im Alltag von Studium, Lehre, Forschung und Organisation zu verankern. Seit dem 11. Februar 2014 können sich Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeweils dienstags in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr von Expertinnen und Experten der TK beraten lassen. Im Mittelpunkt stehen dabei Themen wie Entspannung, Bewegung, Suchtprävention, Stressbewältigung und gesunde Ernährung. Weitere Informationen:http://www.th-wildau.dehttp://www.tk.de/lv-berlin
uniprotokolle > Nachrichten > Gesundheitsbewusste Hochschule: Fit mit Speedshots zum 2. Gesundheitstag an der TH Wildau
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/280392/">Gesundheitsbewusste Hochschule: Fit mit Speedshots zum 2. Gesundheitstag an der TH Wildau </a>