Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. Dezember 2017 

Akademien präsentieren Stellungnahme zu frühkindlicher Bildung und Entwicklung

24.06.2014 - (idw) Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina

Gemeinsame Presseeinladung der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften und der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften

Frühkindliche Bildung und optimale Lernumgebungen spielen eine bedeutende Rolle bei der Entwicklung der geistigen und sozialen Fähigkeiten eines Menschen. Welche Aussagen über Lernen und Entwicklung kann man heute als gesichert ansehen und welche Folgerungen kann man daraus ziehen? Wissenschaftler unterschiedlicher Fachdisziplinen haben dazu eine Zusammenschau aktueller Forschungsergebnisse erstellt. Ergebnis ist die Stellungnahme Frühkindliche Sozialisation. Das Papier der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften und der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften wird am Donnerstag, 3. Juli, in Berlin veröffentlicht.

Vorstellung der Stellungnahme
Frühkindliche Sozialisation
Donnerstag, 3. Juli 2014, 9.30 bis 10.30 Uhr
Ort: Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund, Luisenstraße 18, 10117 Berlin
Kaminzimmer

Ihre Gesprächspartner sind:
Prof. Dr. Katharina Spieß, Leiterin der Abteilung Bildung und Familie am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung und Inhaberin der Professur für Familien- und Bildungsökonomie an der Freien Universität Berlin
Prof. Dr. Jürgen Baumert, Direktor emeritus der Emeritusgruppe Erziehungswissenschaft und Bildungssysteme am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin
Prof. Dr. Frank Rösler, Seniorprofessor in der Abteilung Biologische Psychologie und Neuropsychologie der Universität Hamburg und Sprecher der Arbeitsgruppe Frühkindliche Sozialisation
Prof. Dr. Günter Stock, Präsident der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften, Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Im Mittelpunkt der Stellungnahme steht die Bedeutung frühkindlicher Entwicklung geistiger, sprachlicher und sozialer Kompetenzen. Die Autoren gehen auf die Wechselwirkung zwischen Erbanlagen und (Lern-)Umwelt bei der Ausbildung individueller Fähigkeiten eines Menschen ein. Zudem zeigen sie, dass es eine große Rolle spielt, in welchem Lebensalter ein Mensch bestimmte Fähigkeiten erwirbt und welche Schlüsse sich daraus sowohl für das frühkindliche, als auch das lebenslange Lernen ziehen lassen. Sie verdeutlichen zudem die enge Verknüpfung zwischen der individuellen Entwicklung und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft als Ganzes. Nicht zuletzt gibt die Stellungnahme Hinweise auf Forschungsdefizite.

Bitte melden Sie sich für die Teilnahme an der Präsentation der Stellungnahme Frühkindliche Sozialisation per E-Mail an: presse@leopoldina.org. Sollten Sie bereits Interviewwünsche haben, bitten wir Sie, diese in Ihrer Anmeldungs-E-Mail zu vermerken.

Frühkindliche Sozialisation. Stellungnahme der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina Nationale Akademie der Wissenschaften, der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften und der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften, 120 S., ISBN: 978-3-8047-3285-8

Die Stellungnahme ist ab dem 3. Juli 2014 frei zugänglich unter:
http://www.leopoldina.org/de/publikationen/empfehlungen-stellungnahmen/

Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, acatech Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften unterstützen Politik und Gesellschaft unabhängig und wissenschaftsbasiert bei der Beantwortung von Zukunftsfragen zu aktuellen Themen. Die Akademiemitglieder und weitere Experten sind hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland. In interdisziplinären Arbeitsgruppen erarbeiten sie Stellungnahmen, die nach externer Begutachtung vom Ständigen Ausschuss der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina verabschiedet und anschließend in der Schriftenreihe zur wissenschaftsbasierten Politikberatung veröffentlicht werden.

Für das Projekt Frühkindliche Sozialisation hat die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina die Federführung übernommen.
uniprotokolle > Nachrichten > Akademien präsentieren Stellungnahme zu frühkindlicher Bildung und Entwicklung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/280446/">Akademien präsentieren Stellungnahme zu frühkindlicher Bildung und Entwicklung </a>