Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 16. Dezember 2017 

WiWo-Hochschulranking: Bundesweit Platz 1, 2 und 3 für Studienangebote der Hochschule Karlsruhe

24.06.2014 - (idw) Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Bewertung durch Personalchefs deutscher Unternehmen: Bundesweit Platz 1, 2 und 3 für Studienangebote der Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft im aktuellen Hochschulranking der WirtschaftsWoche Für das aktuelle Hochschulranking der WirtschaftsWoche (Ausgabe 26 vom 23. Juni 2014) wurden in Zusammenarbeit mit der Beratungsgesellschaft Universum und dem Personaldienstleister access KellyOCG auch in diesem Jahr wieder Personalchefs deutscher Unternehmen aller Branchen befragt, welche Hochschulen am besten für die Bedürfnisse der Unternehmen ausbilden und welche Kriterien dabei für die eigene Auswahl von Bewerbern wichtig sind. Der Schwerpunkt des Rankings liegt damit ganz bewusst auf der Praxisrelevanz der Hochschulausbildung.

571 Personalverantwortliche sowohl aus kleinen und mittelständischen Unternehmen wie auch aus Großkonzernen beteiligten sich zwischen Januar und April 2014 an der aktuellen Umfrage. Im Mittelpunkt standen dabei wirtschaftsnahe Disziplinen wie Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik und Wirtschaftsinformatik.

In der Wirtschaftsinformatik ist nach Ansicht der Personalmanager die Hochschule Karlsruhe bundesweit die Fachhochschule, die ihre Absolventen am besten auf den Beruf und damit auf die Karriere vorbereitet also Rang 1 im aktuellen Hochschulranking. Im Wirtschaftsingenieurwesen liegt sie bundesweit auf Platz 2 und in der Elektrotechnik auf Platz 3. In der Informatik erreicht sie einen immer noch guten 6. Rang und im Maschinenbau liegt sie auf Rang 8. Mit drei Platzierungen unter den Top 3 in der Wirtschaftsinformatik und zwei zentralen ingenieurwissenschaftlichen Studienangeboten kann die Hochschule Karlsruhe an die ausgezeichneten Ergebnisse der Vorjahre anknüpfen und ist in der Summe in den fünf Disziplinen, in denen sie gerankt wurde, nach wie vor bundesweit die beste Fachhochschule!

Für Industrie und Wirtschaft ist die Verbindung von hoher Qualität und ausgeprägtem Praxisbezug in der Hochschulausbildung von ganz zentraler Bedeutung, freut sich Prof. Dr. Karl-Heinz Meisel, Rektor der Hochschule Karlsruhe, über das sehr gute Resultat seiner Hochschule im aktuellen Ranking, die Ergebnisse spiegeln die Erfahrungen der Personalchefs deutscher Unternehmen mit unseren Absolventinnen und Absolventen wider und das spricht für die Qualität unserer Hochschulausbildung. Diese erreichen wir auch, weil wir unsere Studierenden insbesondere in den höheren Semestern aktiv in Forschungsprojekte einbinden. Die aktuellen Resultate im Ranking der WirtschaftsWoche bestätigen auch die Resultate anderer Untersuchungen. Erst im Mai diesen Jahres hatten wir mit etlichen Studienangeboten Topergebnisse im renommierten CHE-Hochschulranking erzielt.

Im Rahmen der Untersuchung wurden die Personalverantwortlichen unter anderem auch dazu befragt, welche die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl eines Bewerbers sind. Demnach spielen neben dem Studienfach die Persönlichkeit des Bewerbers, Praxiserfahrung und sehr gute Englischkenntnisse eine besonders große Rolle. Die Abschlussart Bachelor, Master, Diplom und die Examensnote folgen auf dem vierten und fünften Platz. Bei den sogenannten Soft Skills sind lösungsorientiertes Denken, Selbstständigkeit und Kommunikationsfähigkeit besonders wichtig. Weitere Informationen:http://www.hs-karlsruhe.de/hochschule/aktuelles/presse/hska-mit-top-platzierunge...http://www.hs-karlsruhe.de/hochschule/aktuelles/hochschulrankings.html

uniprotokolle > Nachrichten > WiWo-Hochschulranking: Bundesweit Platz 1, 2 und 3 für Studienangebote der Hochschule Karlsruhe
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/280468/">WiWo-Hochschulranking: Bundesweit Platz 1, 2 und 3 für Studienangebote der Hochschule Karlsruhe </a>