Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Oktober 2017 

Erneut zwei Spitzenplätze für die ESB Business School

25.06.2014 - (idw) Hochschule Reutlingen

Gleich zwei erste Plätze erreicht die ESB Business School der Hochschule Reutlingen beim bundesweiten Ranking der Wirtschaftswoche, das am Montag erschienen ist. Sowohl in der Betriebswirtschaftslehre (BWL) als auch im Wirtschaftsingenieurwesen steht die Fakultät an der Spitze der deutschen Fachhochschulen. Ebenfalls unter den bundesweit Besten sind die Reutlinger Studienbereiche Wirtschaftsinformatik und Maschinenbau gelandet. Für das Ranking haben 571 Personalchefs aus Unternehmen Auskunft darüber gegeben, welches für sie die besten Fachhochschulen und Universitäten in Deutschland sind. Die ESB Business School liegt zum ersten Mal in ihren beiden Studienbereichen an der Spitze: In der BWL mit 20,5 Prozent der Empfehlungen deutlich vor der zweitplatzierten Hochschule Pforzheim (11,5 Prozent), bei den Wirtschaftsingenieuren etwas knapper mit 17,8 Prozent vor der Hochschule Karlsruhe auf dem zweiten Platz mit 16,4 Prozent.

Enorm verbessert hat sich der Studiengang Maschinenbau an der Hochschule Reutlingen, der von einem 9. Platz im Vorjahr auf Platz 5 in 2014 aufgestiegen ist. Die Wirtschaftsinformatik landet auf einem bundesweit sehr guten 4. Platz im Hochschulranking und kann sich im fünften Jahr in Folge im Spitzenfeld positionieren (2013: Platz 3). Weitere Informationen:http://www.reutlingen-university.dehttp://www.esb-business-school.de
uniprotokolle > Nachrichten > Erneut zwei Spitzenplätze für die ESB Business School
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/280514/">Erneut zwei Spitzenplätze für die ESB Business School </a>