Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. Dezember 2017 

Platz 2 für den Maschinenbau an der Hochschule Esslingen im Ranking der Wirtschaftswoche

25.06.2014 - (idw) Hochschule Esslingen

Der Maschinenbau an der Hochschule Esslingen erreichte Platz 2 im Ranking der Wirtschaftswoche. Mechatronik und Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen schafften es mit einem 6. Platz in die Top Ten der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Bei einer Stellenbewerbung kommt es nicht nur auf das Zeugnis an. Wichtig ist auch, wo die Bewerberin oder der Bewerber studiert hat. Im Hochschul-Ranking von Universum und access Kelly OCG werden Personalverantwortliche gefragt, welche Hochschulen ihre Absolventen am besten für die Bedürfnisse der Unternehmen ausbilden. Die rund 500 Personaler gaben in dem neu in der Wirtschaftswoche veröffentlichten Ranking an, dass sie Absolventen der Fakultät Maschinenbau besonders gerne einstellen. Der Maschinenbau der Hochschule Esslingen erreichte beim Ranking den zweiten Platz. Nur die HTW Berlin wird noch häufiger genannt. Die Fakultäten Mechatronik und Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen, beide am Standort Göppingen, schafften es wieder in die Top Ten der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) auf Platz 6.

Wichtige Einstellungskriterien sind neben dem Studienfach die Persönlichkeit des Bewerbers, Praxiserfahrung und sehr gute Englischkenntnisse. Dies wurde in der Untersuchung deutlich. Die Abschlussart Bachelor, Master, Diplom und die Examensnote folgen auf dem vierten und fünften Platz. Eine Promotion, weitere Fremdsprachen, ein MBA-Abschluss und Engagement neben dem Studium werden dagegen als eher unwichtig angesehen.

Bei den sogenannten Soft Skills sind den Personalern lösungsorientiertes Denken, Selbstständigkeit und Kommunikationsfähigkeit besonders wichtig. Dies sind die Kompetenzen, bei denen sich die Personaler von den Hochschulen mehr Engagement in Hinblick auf die Ausbildung der Studierenden wünschen. Auch bezüglich der Konflikt- und Teamfähigkeit sowie beim Einfühlungsvermögen der Studierenden sehen die Personalverantwortlichen Handlungsbedarf.

Prof. Dr.-Ing. Steffen Greuling, Dekan der Fakultät Maschinenbau, freut sich über das gute Abschneiden seiner Fakultät: Es ist eine sehr erfreuliche Bestätigung für unsere Anstrengungen in der Ausbildung junger Ingenieurinnen und Ingenieure, dass deren Qualität von den Personalverantwortlichen so positiv bewertet wird. Weitere Informationen:http://www.hs-esslingen.de
uniprotokolle > Nachrichten > Platz 2 für den Maschinenbau an der Hochschule Esslingen im Ranking der Wirtschaftswoche
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/280525/">Platz 2 für den Maschinenbau an der Hochschule Esslingen im Ranking der Wirtschaftswoche </a>