Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Voneinander lernen, miteinander arbeiten

26.06.2014 - (idw) Universitätsmedizin Mannheim

Bereits im Medizinstudium setzt Mannheim auf die Zusammenarbeit der verschiedenen Berufsgruppen in der Krankenversorgung Wer an einer Krankheit leidet, weiß es zu schätzen: Diagnostik und Therapie werden immer präziser und bieten damit neue Heilungschancen; dank Forschung und komplexer Behandlungsmethoden hat die moderne Medizin heute ganz andere Möglichkeiten als noch vor wenigen Jahren. Mit dem hochleistungsorientierten Gesundheitssystem wachsen aber auch die Anforderungen an Ärztinnen und Ärzte und an andere Berufsgruppen, die in Vor- und Nachsorge, in Pflege und Therapie mit Patienten arbeiten. Die professionelle Zusammenarbeit im Team spielt dabei eine immer bedeutendere Rolle. Vom reibungslosen und gut aufeinander abgestimmten Zusammenwirken profitieren zum einen die Akteure, zum anderen aber vor allem die Patienten.

Interprofessionelle Zusammenarbeit indessen will gelernt sein je eher, desto besser. Bereits in Studium und Ausbildung kann das interprofessionelle Lernen eine wichtige Grundlage dafür schaffen.

An der Medizinischen Fakultät Mannheim beschäftigt sich ein von der Robert Bosch Stiftung gefördertes Projekt mit der Frage, wie sich eine professionelle Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Berufsgruppen in der Medizin in Studium und Ausbildung vorbereiten lässt. Zusammen mit der Schule für Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten am Ausbildungszentrum des Universitätsklinikums Mannheim werden dabei spezielle Lerneinheiten entwickelt, in denen Studierende und Auszubildende sich gemeinsam medizinische Inhalte erarbeiten und dabei wechselseitig von den jeweiligen Kompetenzen profitieren.

Der Tag der Lehre, den die Medizinische Fakultät Mannheim jährlich ausrichtet, nimmt am 4. Juli 2014 dieses Projekt zum Anlass, das Thema Interprofessionelles Lernen und Arbeiten zu beleuchten. In einem umfangreichen Programm stellen Experten verschiedene Ansätze vor und berichten von ihren bisherigen Erfahrungen. Diskutiert wird dabei auch die Zukunft der medizinischen Ausbildung und des Studiums.

Tag der Lehre
Voneinander lernen, miteinander arbeiten -
Interprofessionalität in Medizinstudium und Krankenversorgung
Freitag, 4. Juli 2014, ab 13:00 Uhr
Hörsaal H02, Alte Brauerei
Röntgenstr. 7, Mannheim Weitere Informationen:http://www.umm.uni-heidelberg.de/studium/tdl/ - weitere Informationen sowie das detaillierte Programm Anhang
Pressemitteilung
uniprotokolle > Nachrichten > Voneinander lernen, miteinander arbeiten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/280642/">Voneinander lernen, miteinander arbeiten </a>