Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Europäische Freiwilligenuniversität 2014 im September in Aachen

30.06.2014 - (idw) Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

Bürgerschaftliches Engagement: Verantwortung für Demokratie und gesellschaftliche Teilhabe lautet das Thema der 7. Europäischen Freiwilligenuniversität die vom 9. bis zum 12. September 2014 in Aachen und im niederländischen Rolduc stattfindet. Eingeladen sind Studierende, berufliche Mitarbeiter sowie bürgerschaftlich und ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger, erwartet werden bis zu 200 Teilnehmer. Bei dem Forum unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments diskutieren Fachleute, Praktiker und Engagierte über die besondere Bedeutung bürgerschaftlichen Engagements in der Zivilgesellschaft in Deutschland und in den europäischen Nachbarländern. Veranstalter sind in diesem Jahr die fünf Diözesan-Caritasverbände in NRW und die Katholische Hochschule (KatHO NRW).
Die Universität wird die Themen vormittags in Vorlesungen und Kollegs, nachmittags in Seminaren, Workshops, Praxisberichten, Exkursionen, Austauschforen bearbeiten. Leit-Themen sind dabei durchgehend Verantwortung, Demokratie und soziale Teilhabe. Der wechselseitige Transfer von Wissenschaft und Praxis soll besonderes berücksichtigt werden. Die Einzelveranstaltungen werden entweder in Deutsch oder Englisch durchgeführt; für die Vorlesungen sind Übersetzungen vorgesehen.

In seinem Grußwort an die Veranstalter schrieb der Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. h.c. Martin Schulz als Schirmherr der Freiwilligenuniversität:

Europa lebt von der aktiven Mitgestaltung und Beteiligung aller Bürgerinnen und Bürger. Der Beitrag von Menschen, die freiwillig etwas für andere tun und Verantwortung übernehmen, ist von unschätzbarem Wert. Jede Gesellschaft lebt von diesen Menschen, die Lebenszeit, Kreativität und Kraft investieren in eine Sache, die anderen zugute kommt. Dieses bürgerschaftliche Engagement in seinen unterschiedlichsten Ausprägungen zieht sich wie ein roter Faden durch Europa und ist eine zentrale Aufgabe für die Zukunft: politische Mitgestaltung und soziales Engagement sind für Europa konstitutiv. Dabei muss der Austausch über neue Ideen und bessere Formen der Beteiligung ständig fortgeführt werden. Die Europäische Freiwilligenuniversität ist eine Idee und Initiative von wachen Bürgerinnen und Bürgern, die den Austausch über das freiwillige Engagement voran bringt.

Ich freue mich besonders, dass die nunmehr siebte Europäische Freiwilligenuniversität 2014 in Aachen stadtfindet. In der Stadt, die durch das Erbe Karl des Großen und den Internationalen Karlspreis eine besondere Bedeutung für Europa hat und im Herzen Europas liegt.
Mit dem Thema für 2014 Bürgerschaftliches Engagement: Verantwortung für Demokratie und Gesellschaftliche Teilhabe haben die Veranstalter eine Programmatik gewählt, die für die humane Gestaltung unserer europäischen Zivilgesellschaft entscheidend ist. Die Wahrnehmung individueller Verantwortung für die Demokratie und die Ermöglichung gesellschaftliche Teilhabe aller Menschen wird wesentlich durch freiwilliges Engagement getragen. Die Europäische Freiwilligenuniversität leistet dazu einen wertvollen Beitrag.

Mehr Information über die Europäische Freiwilligenuniversität und Online-Anmeldung unter: www.EFU2014.de Weitere Informationen:http://www.EFU2014.de
uniprotokolle > Nachrichten > Europäische Freiwilligenuniversität 2014 im September in Aachen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/280840/">Europäische Freiwilligenuniversität 2014 im September in Aachen </a>