Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

Pressevorschau: Das Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft im Juli

01.07.2014 - (idw) Wissenschaftsjahr 2014 - Die digitale Gesellschaft

Berlin, 01. Juli. Die Digitalisierung hat viele Gesichter im Wissenschaftsjahr werden die Köpfe des digitalen Wandels gekürt und am 3. Juli erstmals auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Die Preisträger präsentiert das Wissenschaftsjahr ausführlich unter www.digital-ist.de. Wir laden Sie herzlich ein, dieses Highlight im Juli zu besuchen. Weitere wichtige Termine in diesem Monat finden Sie auf der Website und in dieser Pressevorschau. Digitale Macher
Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) hat im Wissenschaftsjahr 2014 "Deutschlands digitale Köpfe" gesucht und gefunden. Zu den Preisträgern gehören 39 Frauen und Männer aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft, die mit ihren Ideen und Projekten die digitale Entwicklung in Deutschland maßgeblich vorantreiben. Stefan Müller, Parlamentarischer Staatssekretär im BMBF, und Prof. Dr.-Ing. Peter Liggesmeyer, Präsident der GI, geben die Preisträger erstmals auf der Pressekonferenz am 3. Juli in Berlin bekannt.

Computerspiele in der Wissensvermittlung
Unter dem Stichpunkt seriöse Spiele zeigen Experten des Projekts Let's Play! Public Gaming auf der Langen Nacht der Wissenschaften in Dresden am 4. Juli, wie Computerspiele in der Bildung eingesetzt werden können. Mit dem Spiel Remission können sich Besucher am Stand des Wissenschaftsjahres beispielsweise die Entwicklung von Krebszellen veranschaulichen oder sich mit der Wirkung von Lichtverschmutzung in Städten mittels der Kinect-Technik auseinanderzusetzen.

Wissenschaft in 10 Minuten
An die Mikros, fertig, los: Im Regionalwettbewerb Nord des Science Slams zum Wissenschaftsjahr präsentieren Nachwuchswissenschaftler am 18. Juli auf unterhaltsame Weise ihre Forschungsarbeiten. Dabei entscheidet das Publikum im Haus der Wissenschaft in Braunschweig, wer am großen Finale Ende des Jahres in Berlin teilnehmen kann.

REVOLUTION Die Wissensshow zur Digitalen Gesellschaft
Bei der Helmholtz-Wissensshow ist das Publikum gefragt: Mit Laserpointern ausgestattet gestalten die Besucher die 90minütige Diskussionsveranstaltung. Sie entscheiden welcher Experte auf der Bühne zu Wort kommt, ob ein Videoclip gezeigt wird oder ein Beitrag aus dem Publikum Gehör findet. Am 3. Juli diskutieren in Leipzig Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider, Direktor der Universitätsbibliothek Leipzig, und Dr. Jürgen Neffe, Journalist und Autor, die Frage, inwiefern die Digitalisierung Allwissenheit verspricht. Die nächsten Wissensshows finden in München (7. Juli) und Saarbrücken (24. Juli) statt.

_________

Die digitale Gesellschaft

Auf www.digital-ist.de und in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und YouTube bietet das Wissenschaftsjahr tagesaktuelle Informationen zum Thema Digitalisierung sowie die Möglichkeit zum Mitdiskutieren. Im Pressebereich finden Sie als Journalistin oder Journalist alle Hintergrundinformationen, die Pressemappe sowie aktuelle Pressemeldungen zum Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft zum Download.

Im Blog des Wissenschaftsjahres präsentieren Wissenschaftlerinnen und Forscher sowie Experten ihre persönliche Sicht auf unterschiedliche Aspekte der digitalen Gesellschaft.

Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD). Seit dem Jahr 2000 fördern die Wissenschaftsjahre den Austausch zwischen Öffentlichkeit und Forschung.

Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2014
Susanne Schäfer
Litfaß-Platz 1 / 10178 Berlin
redaktionsbuero@digital-ist.de
+49(0)30/70 01 86-799

_________

Terminübersicht

01.07.
Content Strategy Forum Conference. Script Corporate+Public Communication GmbH. In Frankfurt.
01.07.
mecs Lecture mit Jussi Parikka: A Geology of Media: Stratified Variations. Centre for Digital Cultures, Leuphana Universität. In Lüneburg.
02.07.
Dialog an Deck: Vernetzt oder verloren? Wissenschaft im Dialog. In Bonn.
03.07.
Pressekonferenz: Bekanntgabe Deutschlands digitaler Köpfe. Deutsche Gesellschaft für Informatik e.V. In Berlin.
03.07.
Ausstellungsschiff MS Wissenschaft Digital unterwegs. Wissenschaft im Dialog. In Bonn.
03.07.
Digitalisierung in der Logistik. Bayern Innovativ GmbH. In Aschaffenburg.
03.07.
Colloquium Fundamentale: Industrie 4.0: Auf dem Weg ins vierte industrielle Zeitalter. Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale, KIT. In Karlsruhe.
03.07.
REVOLUTION Verspricht die Digitalisierung Allwissenheit? Helmholtz-Gemeinschaft. In Leipzig.
03.07.
Business-Frühstück zum Thema Gamification. IT-Forum Rhein-Neckar. In Ludwigshafen.
04.07.
Wissenschaft kontrovers: Hilfe, mein Kühlschrank surft! Wie das Internet der Dinge unser Leben verändert. Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina. In Halle (Saale).
04.07.
Puppenspiel Pixel und die geheimnisvolle Nachricht. Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina. In Halle (Saale).
04.07.
Lange Nacht der Wissenschaften mit Public Gaming am Stand des Wissenschaftsjahres. Netzwerk Dresden Stadt der Wissenschaften". In Dresden.
04.- 05.07.
Cultural Analytics, Information Aesthetics, and Distant Readings. Centre for Digital Cultures, Leuphana Universität Lüneburg. In Lüneburg.
04.-05.07.
Lange Nacht der Wissenschaften. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. In Halle (Saale).
04.-06.07.
Ausstellungsschiff MS Wissenschaft Digital unterwegs". Wissenschaft im Dialog. In Andernach.
05.07.
Seminar: Social Media Guidelines Facebook im Dienstverhältnis. Ludwig-Windthorst-Haus. In Lingen.
05.-06.07.
Maker Faire. Heise Zeitschriften Verlag. In Hannover.
07.07.
HPI-Bachelorpodium. Hasso-Plattner-Institut. In Potsdam.
07.07.
Revolution Wer sind wir im Netz Privatsphäre und Identität in der digitalen Welt. Helmholtz-Gemeinschaft. In München.
07.-09.07.
Ausstellungsschiff MS Wissenschaft Digital unterwegs. Wissenschaft im Dialog. In Cochem.
07.-13.07.
ScienceStation Wissenschaft im Bahnhof. Wissenschaft im Dialog. In Lübeck.
08.07.
Schule trifft Uni im Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft. Hasso-Plattner-Institut. In Potsdam.
08.07.
Zukunftsdialog Digitale Gesellschaft: Stadt der Zukunft. Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT). In Berlin.
08.07.
mecs Lecture mit Eva Horn: Time Machines. Visualizing the Future in Minority Report. Centre for Digital Cultures, Leuphana Universität Lüneburg. In Lüneburg.
09.07.
MATLAB EXPO. MathWorks. In München.
09.07.
SchülerForschungsGemeinschaft 2014 360 Grad Mensch Digitaler Durchblick. Wissenschaftsmanagement Lübeck. In Lübeck.
09.-10.07.
Computing the City: Ubiquitous Computing and Logistical Cities. Centre for Digital Cultures, Leuphana Universität Lüneburg. In Lüneburg.
10.07.
Colloquium Fundamentale: Die digitale Wissensgesellschaft Quo vadis? Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale, KIT. In Karlsruhe.
10.-11.07.
3. Silver Gaming Kongress Deutschland. SpieleGilde e.V. In Nürnberg.

11.07.
Preisverleihung AppArtAward 2014. Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale, KIT. In Karlsruhe.
11.-13.07.
Ausstellungsschiff MS Wissenschaft Digital unterwegs. Wissenschaft im Dialog. In Trier.
12.07.
Tag der offenen Tür DLR Stuttgart. Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). In Stuttgart.
12.07.
Workshop: Mensch mach Musik! Zentrum für Kunst und Medientechnologie. In Karlsruhe.
12.07.
Tag der Wissenschaft. Universität Stuttgart. In Stuttgart.
14.07.
Trend-Forschung im E-Learning (wie) geht das? Leibniz-Institut fü
uniprotokolle > Nachrichten > Pressevorschau: Das Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft im Juli
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/280880/">Pressevorschau: Das Wissenschaftsjahr 2014 Die digitale Gesellschaft im Juli </a>