Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. Dezember 2017 

Vorträge am 9. Juli über Datenschutz und Sicherheitslücken in sozialen Netzwerken

02.07.2014 - (idw) Universität des Saarlandes

Persönlichkeitsrechte und Datenschutz bei Facebook und Co., das Recht, im Internet vergessen zu werden, und die Heartbleed-Sicherheitslücke, die Geheimdiensten wie Hackern sensible Informationen in die Hände spielt: Das sind Themen der nächsten Veranstaltung der Reihe Alltagsprobleme im Internet. Unter Moderation der Professoren Georg Borges und Christoph Sorge informieren diesmal Dr. Theophil Gallo und Studenten über Aktuelle Fragen des IT-Rechts. Zu dem Vortrag am Mittwoch, 9. Juli, 18 bis 20.30 Uhr, in der Handwerkskammer Saarbrücken (Hohenzollernstraße 47-49, Akademie des Handwerks, Raum 4.10) sind alle Interessenten herzlich eingeladen. Facebook, StayFriends, wer-kennt-wen Millionen Mitglieder schreiben in sozialen Netzwerken über sich und andere, posten Fotos, laden Videos hoch, geben Privates preis: An den Daten haben Viele Interesse. Wie sicher sind die Daten vor Angriffen von Hackern und vor Weitergabe durch den Betreiber selbst? Welche Rechte und Einflussmöglichkeiten haben die Mitglieder? Was müssen sie beachten? Können Nutzer verlangen, dass Fotos oder sonstige Informationen aus Netzwerken oder Suchmaschinen wie Google gelöscht werden? Diese und weitere Fragen werden die Professoren Georg Borges und Christoph Sorge gemeinsam mit Dr. Theophil Gallo, dem Redaktionsleiter des Juristischen Internetprojekts Saarbrücken, und Studenten aus der Redaktion des Projekts im Rahmen des Vortrags am 9. Juli beantworten. Aufgezeigt wird auch, wie eine Programmier-Panne von Hackern ausgenutzt werden kann wie im Fall des Software-Fehlers, den die Medien Heartbleed getauft haben.

Vortragsreihe Alltagsprobleme im Internet Aktuelle Rechtsfragen von Online-Shopping bis NSA-Affäre: Aktuelle Rechtsfragen im Internet stehen im Mittelpunkt der Vorträge, zu denen Professor Georg Borges und Professor Christoph Sorge jede Woche einladen.
Programm:http://www.uni-saarland.de/lehrstuhl/borges.html

Für Rechtsanwälte werden die Vorträge der Reihe als Fortbildung nach §15 FAO anerkannt. Eine entsprechende Teilnahmebescheinigung wird nach der Veranstaltung ausgegeben. Bitte Anmeldung mit dem Betreff Rechtsanwalt bis 12 Uhr am Veranstaltungstag unter Angabe von Name, Anschrift und Geburtsdatum per E-Mail an rechtsinformatik@jura.uni-saarland.de

Pressemitteilung zur Vortragsreihe mit weiteren Informationen:
http://www.uni-saarland.de/nc/aktuelles/artikel/nr/10705.html

Informationen zum Juristischen Internetprojekts Saarbrücken:
http://www.jura.uni-sb.de/

Kontakt für die Presse: Prof. Dr. Georg Borges, Tel.: 0681/302-3105,
E-Mail: rechtsinformatik@jura.uni-saarland.de
Dr. Theophil Gallo: Tel.: 0681/302-3166, E-Mail: theophil.gallo@uni-saarland.de

Hinweis für Hörfunk-Journalisten: Sie können Telefoninterviews in Studioqualität mit Wissenschaftlern der Universität des Saarlandes führen, über Rundfunk-Codec (IP-Verbindung mit Direktanwahl oder über ARD-Sternpunkt 106813020001). Interviewwünsche bitte an die Pressestelle (0681/302-2601, oder -64091).
uniprotokolle > Nachrichten > Vorträge am 9. Juli über Datenschutz und Sicherheitslücken in sozialen Netzwerken
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/280978/">Vorträge am 9. Juli über Datenschutz und Sicherheitslücken in sozialen Netzwerken </a>