Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

EUFH erweitert ihr Präsidium

02.07.2014 - (idw) Europäische Fachhochschule (EUFH)

Das Präsidium der Europäischen Fachhochschule (EUFH) wurde um einen Vizepräsidenten für Postgraduales Studium erweitert, weil die Hochschule inzwischen immer mehr Studierende in berufsbegleitenden Masterprogrammen betreut und zunehmend auch außerhalb der Studiengänge verschiedene Weiterbildungen anbietet. Neues Mitglied des Präsidiums ist deshalb Prof. Dr. Rainer Paffrath, Dekan des Fachbereichs Wirtschaftsinformatik/Wirtschaftsingenieur. Der Logistik-Professor Dr. Rolf Ibald ist neuer Vizepräsident für Forschung und Transfer. Seit Oktober 2011 bereits verstärkt Prof. Ibald, der neue Vizepräsident für Forschung und Transfer, als Dozent den Fachbereich Logistikmanagement an der EUFH. Im Sommer 2012 war er zum Professor berufen worden. Forschung und Lehre ergänzen sich an der EUFH perfekt und haben den gleichen Stellenwert, erklärt er. Die Forschung dient unter anderem auch dazu, Qualität und Aktualität unserer Lehre stetig zu verbessern. Deshalb sind Forschung und Lehre bei uns zwei Seiten einer Medaille.

Prof. Ibald studierte Physik in Heidelberg und Bonn, wo er später auch promovierte. Doch als Physiker arbeitete er nur ein paar Jahre, denn schon während er seine Doktorarbeit schrieb, hatte er seine Begeisterung für wirtschaftswissenschaftliche Themen entdeckt. Für die Uni Koblenz war er im Forschungsbereich Investition und Finanzierung tätig und übernahm einen Lehrauftrag in Buchführung und Bilanzierung. Außerdem war er dort am Aufbau der neuen Studiengänge Informationsmanagement und Energiemanagement beteiligt. Neben seiner Arbeit an der Hochschule war Prof. Ibald auch als Berater tätig. 2004 wechselte er dann zu Toll Collect in Bonn und anschließend in Berlin. Für die Toll Collect leitete er mehrere Projekte im Logistikumfeld. Bevor er schließlich zur EUFH kam, gründete er ein kleines Consulting-Unternehmen und war im Rahmen von Forschungsprojekten, etwa zur Kühlkettenlogistik, an der Uni Bonn tätig.

Prof. Paffrath, neuer Vizepräsident für Postgraduales Studium, hat an der Universität Bonn Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Wirtschaftsinformatik und quantitatives Marketing studiert. Er war als Hochschullehrer an der Universität Lüneburg und an der Marmara-Universität in Istanbul tätig. Ausgiebige praktische Erfahrung sammelte er für mehrere Jahre bei der Unternehmensberatung Simon, Kucher & Partners, Strategy & Marketing Consultants in Bonn.

Unsere Geschäftswelt verändert sich ständig und sehr schnell. Deshalb kann sich heutzutage niemand mehr lange alleine auf das Wissen aus seinem Studium verlassen, so Prof. Paffrath, der schon seit 2006 an der EUFH ist. Kontinuierliche Weiterbildung ist deshalb heute wichtiger denn je. Die EUFH hat es sich zur Aufgabe gemacht, Weiterbildungsangebote bereitzustellen, die auf die jeweils aktuellen Bedürfnisse in den Unternehmen maßgeschneidert sind. Ich freue mich sehr, daran ab sofort noch stärker als bisher mitwirken zu können. Weitere Informationen:http://www.eufh.de
uniprotokolle > Nachrichten > EUFH erweitert ihr Präsidium
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/281017/">EUFH erweitert ihr Präsidium </a>