Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. Dezember 2017 

Josef Lange ist neues Mitglied im Hochschulrat der Uni Leipzig

08.07.2014 - (idw) Universität Leipzig

Der erfahrene Wissenschaftsadministrator Dr. Josef Lange ist neues Mitglied im Hochschulrat der Universität Leipzig. Er wurde vom Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) als Nachfolger von Prof. Monika Harms in das Gremium bestellt. Der 66-Jährige war fast zehn Jahre lang Generalsekretär der Hochschulrektorenkonferenz und später unter anderem Wissenschaftsstaatssekretär in Berlin und von 2003 bis 2010 in Niedersachsen. Josef Lange wurde in Ahlen geboren. Er studierte Katholische Theologie, Geschichte und Politische Wissenschaft an den Universitäten Münster und Regensburg. Zu seinen beruflichen Stationen zählen auch die Universität Bayreuth, die Deutsche Forschungsgemeinschaft und der Wissenschaftsrat.

"Die Universität Leipzig steht, wie alle Hochschulen in Deutschland, im wissenschaftlichen Wettbewerb, der sich nicht allein auf Landes- und Bundesebene beschränkt, sondern international wirkt. Die Dynamik der wissenschaftlichen Entwicklung führt notwendigerweise zu Schwerpunkt- und Profilbildung der einzelnen Hochschulen, wenn sie sich im Wettbewerb behaupten wollen", erklärt Lange. "Dazu gehört auch, in strategischer Zusammenarbeit mit Partnerhochschulen die Potenziale der Universität zu fördern. Die mitteldeutsche Universitätsallianz Halle-Jena-Leipzig galt von Beginn an als eine Hochschulzusammenarbeit mit großen Zukunftsperspektiven. Dass Leipzig und Jena gemeinsam das DFG-Forschungszentrum Biodiversität und Leipzig und Halle eine Reihe von Sonderforschungsbereichen und Graduiertenkollegs einrichten konnten, belegt den Erfolg. Diese Kooperation zu fördern und zu verstärken, ist mir als neuem Mitglied des Hochschulrats und zugleich Vorsitzendem des Universitätsrats der Friedrich-Schiller-Universität Jena ein besonderes Anliegen."

"Ich freue mich sehr, Josef Lange in unserem Hochschulrat begrüßen zu können, den ich als erfahren und hoch engagiert für die Entwicklung der Hochschulen in Niedersachsen kennengelernt habe. Er ist ein ausgesprochener Kenner des Wissenschaftssystems und wird sicher wichtige Impulse geben können", sagt Rektorin Prof. Dr. Beate Schücking.

Lange ist in diesem Jahr das dritte neue Gesicht im Hochschulrat der Universität Leipzig. Im März waren Prof. Dr. Margret Wintermantel, Präsidentin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), und der Unternehmer-Berater Prof. Dr. Knut Löschke hinzugekommen. Mit Inkrafttreten der Grundordnung der Universität am 6. August 2013 hat sich die Zahl der Mitglieder des Hochschulrates von sieben auf neun erhöht.

(Kontakt zu Dr. Lange über die Pressestelle der Universität, Telefon: +49 341 97-35020)
uniprotokolle > Nachrichten > Josef Lange ist neues Mitglied im Hochschulrat der Uni Leipzig
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/281303/">Josef Lange ist neues Mitglied im Hochschulrat der Uni Leipzig </a>