Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Kooperationsvereinbarung FH und Stadt Erfurt

22.01.2004 - (idw) Fachhochschule Erfurt

Anmerkung: Dies ist eine Pressemitteilung der Stadt Erfurt. Rückfragen auch an die FH Erfurt, 0361/ 6700-704

Kooperationsverträge komplett

Vor geraumer Zeit wurde zwischen der Universität Erfurt und der Stadtverwaltung ein Kooperationsvertrag zur Verbesserung und Koordinierung der Zusammenarbeit zwischen der Hochschuleinrichtung und Stadt abgeschlossen. Jetzt wird mit der Fachhochschule nachgezogen. Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt und der Rektor der Fachhochschule Erfurt besiegelten am heutigen Tag während der Sitzung des Konvents auch für diese Hochschulbildungseinrichtung ein gleichlautendes Dokument.

Angesichts der Bedeutung der Fachhochschule für die Stadt Erfurt dokumentieren das Stadtoberhaupt Manfred Ruge und der Rektor der Fachhochschule, Professor Dr. Wolf Wagner, mit ihren Unterschriften den gemeinsamen Willen, die bisherige enge und gute Zusammenarbeit unter dem Zeichen einer Kooperationsvereinbarung zu untermauern und weiter auszubauen.

"Seit Jahren unterstützt die Fachhochschule durch wissenschaftliche Untersuchungen und Studien die städtischen Planungen, bieten meine Mitarbeiter aus den Ämtern durch Praktika und Diplomarbeiten angehenden Absolventen der Fachhochschule Möglichkeiten, ihre theoretischen Kenntnisse in der Praxis zu untersetzen. Die Kooperationsvereinbarung ist im Grunde noch einmal eine Fixierung längst vorhandener guter Beziehungen", so Ruge vor der Unterzeichnung der Vereinbarung. Besonders für die. Fachbereiche Architektur, Landschaftsarchitektur und Gartenbau zunehmend mehr aber auch für den Fachbereich Sozialwesen und die Wirtschaftswissenschaften, wie auch Konservierung und Restaurierung bieten sich in der Stadtverwaltung zahlreiche Möglichkeiten für die Studenten, sich zu bewähren.

Diese vielfältig vorhandenen Möglichkeiten der Zusammenarbeit sollen bei Wahrung der eigenen Zuständigkeiten die Entwicklung von Stadt und Fachhochschule befördern und die Wahrnehmung beider Partner im Bewusstsein der regionalen, überregionalen und auch der internationalen Öffentlichkeit weiter erhöhen. Mit dem Abschluss der Kooperationsvereinbarung unterstreichen beide Partner ihren Willen, aktiv und abgestimmt zusammenzuarbeiten und damit zur positiven Entwicklung der Stadt und der Fachhochschule beizutragen. Die Fachhochschule Erfurt entwickelte sich zu einem bedeutenden Kompetenzzentrum der anwendungsbezogenen Forschung sowie zu einem Forschungs und Wissenstransfer Zentrum, insbesondere für Klein- und mittelständische Unternehmen der Region Erfurt sowie für die Entwicklung der städtischen Wirtschaftsstruktur. Deshalb sind Hochschule und Wissenschaftspolitik ein wesentliches Element einer zukunftsorientierten Strukturpolitik für die Landeshauptstadt Erfurt.

Jürgen Bornmann
Kulturdirektor
uniprotokolle > Nachrichten > Kooperationsvereinbarung FH und Stadt Erfurt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/28137/">Kooperationsvereinbarung FH und Stadt Erfurt </a>