Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Für hervorragende Verdienste

09.07.2014 - (idw) Universität Konstanz

Prof. Dr. Dr. h.c. Gerhart v. Graevenitz wird zum Ehrenbürger der Universität ernannt In der Reihe Im Gespräch gibt er Einblicke und Einschätzungen

Prof. Dr. Dr. h.c. Gerhart v. Graevenitz war in den Jahren 2000 bis 2009 Rektor der Universität Konstanz. Für seine Verdienste im Amt erhält er die Ehrenbürgerwürde der Universität Konstanz. Die Reihe Im Gespräch greift das Ereignis auf, um dem ehemaligen Universitätsleiter und dem Professor für Neuere deutsche Literatur und Allgemeine Literaturwissenschaft Fragen zu Vergangenheit und Gegenwart zu stellen. Das Interview Der Universität Konstanz ein Gesicht gegeben ist unter http://www.aktuelles.uni-konstanz.de/im-gespraech-mit/graevenitz/ nachzulesen. Die Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Gerhart v. Graevenitz findet am Freitag, 11. Juli 2014, während eines Festaktes an der Universität Konstanz statt.

Gerhart v. Graevenitz äußert sich im Interview zu seinem gerade abgeschlossenen Buchprojekt, zu seiner Tätigkeit als Vorsitzender des Beirats der Humboldt-Universität zu Berlin, er erklärt, wie es dazu kam, dass an der Hebrew University in Jerusalem Nachwuchsförderung nach dem Vorbild des Konstanzer Zukunftskollegs betrieben wird, warum die wissenschaftliche Kooperation mit Israel gerade heute besonders wichtig ist und eine Universität in ihrer Region verankert sein muss. Schließlich erinnert sich Gerhart v. Graevenitz an die Zeit der ersten Runde der Exzellenzinitiative, aus der die Universität Konstanz unter seiner Leitung als eine von neun deutschen Universitäten erfolgreich hervorging.

Die Ehrenbürgerwürde der Universität Konstanz ist die höchste Auszeichnung, die die Universität zu vergeben hat. Gerhart v. Graevenitz wird nach Gründungsrektor Prof. Dr. Gerhard Hess, Altbundeskanzler Dr. h.c. Kurt-Georg Kiesinger und Altrektor Prof. Dr. Dr. h.c. Horst Sund die vierte Persönlichkeit sein, an die die Ehrenbürgerwürde verliehen wird. Mit ihr werden Personen ausgezeichnet, die hervorragende Verdienste um die Universität erworben und aufgrund ihrer Persönlichkeit für die Universität eine Leitbildfunktion haben. Gerhart v. Graevenitz wird für hochschulpolitische Akzente während seiner Amtszeit geehrt, die von der Studiengangreform bis hin zum erfolgreichen Generationswechsel bei den Professorinnen und Professoren reichen. Mit seinem Namen verbindet sich der große Erfolg der Universität Konstanz in der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder.

Hinweis an die Redaktionen:
Der Festakt zur Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Gerhart v. Graevenitz am 11. Juli 2014 findet in Hörsaal A 701 statt und beginnt um 19.30 Uhr. Interessierte Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Ein Foto kann im Folgenden heruntergeladen werden:
http://www.pi.uni-konstanz.de/2014/068-Graevenitz.jpg

Kontakt:
Universität Konstanz
Kommunikation und Marketing
Telefon: 07531 / 88-3603
E-Mail: kum@uni-konstanz.de

http://www.uni-konstanz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Für hervorragende Verdienste
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/281383/">Für hervorragende Verdienste </a>