Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. Dezember 2017 

Jetzt noch anmelden: Bachelor-Fernstudiengang Elektro- und Informationstechnik

22.07.2014 - (idw) Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

Techniker und Meister qualifizieren sich berufsbegleitend zum Bachelor of Engineering -
Bewerbung noch bis zum 31. August möglich Wer sich jetzt noch für eine Weiterqualifizierung im Bereich Elektrotechnik entscheidet, kann sich noch bis zum 31. August für den berufsbegleitenden Fernstudiengang Elektro- und Informationstechnik an der Hochschule Aschaffenburg bewerben.

Qualifizierte Fachkräfte sind gesucht von der Automobilindustrie bis zur modernen Energieversorgung stehen Ingenieuren weitreichende Jobmöglichkeiten offen. Die Hochschule Aschaffenburg bietet beruflich Qualifizierten mit einer technischen Berufsausbildung wie Facharbeitern, Meistern und Technikern die Möglichkeit sich berufsbegleitend weiterzubilden. Der Vorteil dabei ist, dass sie neben dem Job studieren und weiterhin Geld verdienen können gleichzeitig erwerben sie einen akademischen Hochschulabschluss mit besten Karrierechancen. Auch Personen mit Fach- oder allgemeiner Hochschulreife und einer einjährigen einschlägigen Berufstätigkeit sind angesprochen.

Der Fernstudiengang ist als Verbundprojekt der Hochschulen Aschaffenburg und Darmstadt konzipiert und pilotiert. Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) unterstützt die Hochschulen mit ihrem Know-how in Sachen Fernstudium die Projektplaner führen bereits seit dem Sommersemester 2007 gemeinsam erfolgreich das Fernstudium Master of Science Elektrotechnik durch und können diese Erfahrungen nutzen.

Weitere Informationen: http://www.zfh.de und http://www.fernbachelor-elektrotechnik.de

Über die ZFH
Die ZFH - Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Länder Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland mit Sitz in Koblenz. Im ZFH-Fernstudienverbund kooperiert sie mit den 13 Fachhochschulen der drei Bundesländer und länderübergreifend mit weiteren Fachhochschulen in Bayern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Der ZFH-Fernstudienverbund besteht seit 15 Jahren - das erfahrene Team der ZFH fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Mit einem Repertoire von über 50 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in betriebswirtschaftlichen, technischen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der ZFH-Verbund bundesweit größter Anbieter von Fernstudiengängen an Fachhochschulen mit akademischem Abschluss. Alle ZFH-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen AQAS, ZEvA, ACQUIN, AHPGS bzw. FIBAA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Einzelmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind über 4600 Fernstudierende an den Hochschulen des ZFH-Verbunds eingeschrieben.

Redaktionskontakt:
Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen
Ulrike Cron
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Konrad-Zuse-Straße 1
56075 Koblenz
Tel. : 0261/91538-24, Fax: 0261/91538-724
E-Mail:u.cron@zfh.de
Internet: http://www.zfh.de Weitere Informationen:http://www.fernbachelor-elektrotechnik.de
uniprotokolle > Nachrichten > Jetzt noch anmelden: Bachelor-Fernstudiengang Elektro- und Informationstechnik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/282044/">Jetzt noch anmelden: Bachelor-Fernstudiengang Elektro- und Informationstechnik </a>