Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. Dezember 2017 

Engagement für Lebenselixier Wasser DBU zieht am 1. August Bilanz für 2013

29.07.2014 - (idw) Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Wir laden Sie herzlich ein zur Jahrespressekonferenz Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,
Wasser ist ein kostbares Lebenselixier für Mensch und Natur, doch seine Qualität ist vielerorts gefährdet. Täglich gelangen Schadstoffe aus Landwirtschaft, Industrie und Haushalten ins Abwasser, Oberflächen- und Grundwasser. Die DBU setzte deshalb 2013 stark auf den Schutz der Ressource, indem sie unter anderem neue Ansätze für die Behandlung von Klärschlämmen, Gärsubstraten und Gülle, Filtersysteme für Kläranlagen oder biotechnologische Projekte förderte. Wir laden Sie herzlich ein zur Jahrespressekonferenz

am Freitag, 1. August, 10 Uhr,
in der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU),
Konferenzraum 0.23, Erdgeschoss,
An der Bornau 2, 49090 Osnabrück.

Dort werden Ihnen DBU-Generalsekretär Dr. Heinrich Bottermann, Prof. Dr. Werner Wahmhoff, Abteilungsleiter für Umweltforschung und Naturschutz, Michael Dittrich, Leiter der Verwaltungsabteilung, Dipl.-Ing. Franz-Peter Heidenreich, Referatsleiter für Wasserwirtschaft und Bodenschutz, Dipl.-Ing. Dr. Holger N. Wurl, Referatsleiter für Umweltgerechte Landnutzung und Nachwachsende Rohstoffe, und Dipl.-Biol. Dr. Hans-Christian Schaefer, Referatsleiter für Biotechnologie, den Jahresbericht vorstellen und für Fragen zu Projekten sowie zur Entwicklung der DBU generell zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf ihr Kommen.

Kollegiale Grüße

Franz-Georg Elpers
- Pressesprecher -
uniprotokolle > Nachrichten > Engagement für Lebenselixier Wasser DBU zieht am 1. August Bilanz für 2013
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/282265/">Engagement für Lebenselixier Wasser DBU zieht am 1. August Bilanz für 2013 </a>