Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Oktober 2017 

Terminankündigung: Forum Systemakkreditierung am 19./20. Januar 2015 in Bonn

06.08.2014 - (idw) Stiftung zur Akkreditierung von Studiengängen in Deutschland

Am 19./20.01.2015 werden Akkreditierungsrat und Hochschulrektorenkonferenz gemeinsam das "Forum Systemakkreditierung" in Bonn veranstalten. Ziel des Forums ist es, den Dialog und die Zusammenarbeit zwischen systemakkreditierten Hochschulen, Agenturen und Akkreditierungsrat zu fördern und sich über Intentionen, Wirkungen und Potentiale der Systemakkreditierung auszutauschen. Die Systemakkreditierung hat sich im Hochschulbereich etabliert. Mitte 2014 haben bereits 19 Hochschulen ihr hochschulinternes Qualitätssicherungssystem erfolgreich akkreditieren lassen; weitere 31 Verfahren der Systemakkreditierung sind beantragt bzw. angelaufen.
Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass systemakkreditierte Hochschulen die Verantwortung für ihr Studienangebot sehr bewusst wahrnehmen und sich besonders aktiv mit der Qualität in Studium und Lehre auseinandersetzen. Die Systemakkreditierung ist in der Lage, die Autonomie der Hochschulen nachhaltig zu stärken. Das hat nicht nur Auswirkungen auf die Gestaltung der hochschulinternen Prozesse und Strukturen, sondern wird infolge des Selbstakkreditierungsrechts mittelfristig auch das Funktionsgefüge zwischen Akkreditierungsrat, Hochschulen und Akkreditierungsagenturen beeinflussen.
Um diese Entwicklung aktiv zu begleiten, werden Akkreditierungsrat und Hochschulrektorenkonferenz Anfang des kommenden Jahres als gemeinsame Tagung das Forum Systemakkreditierung veranstalten. Das zentrale Ziel dieses erstmalig stattfindenden Forums besteht darin, den Dialog und die Zusammenarbeit zwischen systemakkreditierten Hochschulen, Agenturen und Akkreditierungsrat zu fördern und sich über Intentionen, Wirkungen und Potentiale der Systemakkreditierung auszutauschen. Hierbei werden Themen wie die Auswirkung der Systemakkreditierung auf die Qualität des einzelnen Studiengangs, der Umgang der Hochschulen mit dem Regelwerk des Akkreditierungsrates und weiteren Vorgaben, die Beteiligung von externen Expertinnen und Experten bei der Entwicklung und Weiterentwicklung von Studienprogrammen oder auch die Unterschiede und möglichen Synergien zwischen der Systemakkreditierung und anderen externen Begutachtungsverfahren in Arbeitsgruppen /Workshops näher betrachtet. Zugleich soll das Forum den systemakkreditierten Hochschulen einen intensiven Erfahrungsaustausch untereinander ermöglichen und interessierte Hochschulen über die jüngsten Entwicklungen auf dem Gebiet der Systemakkreditierung informieren.
Das Forum teilt sich in einen internen und einen öffentlichen Abschnitt. Der interne Abschnitt am 19.01.2015 steht systemakkreditierten Hochschulen, Agenturen und Akkreditierungsrat offen. Der öffentliche Teil am 20.01.2015 wendet sich an alle Interessierten.
Das Forum Systemakkreditierung richtet sich vor allem an Hochschulleitungen, QM-Abteilungen und Studierende systemakkreditierter sowie (noch) nicht systemakkreditierter Hochschulen, an Agenturen, an Gutachterinnen und Gutachter, die bereits an Verfahren teilgenommen haben oder Interesse an einer gutachterlichen Tätigkeit in der Systemakkreditierung haben, sowie an Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände und der Ministerien.

Für die Teilnahme am öffentlichen Teil der Tagung (20.01.2015) wird ein Kostenbeitrag von 50 Euro erhoben. Das Programm der Veranstaltung wird in Kürze veröffentlicht.

Kontakt:
boersch@akkreditierungsrat.de
michalk@hrk.de Weitere Informationen:http://www.akkreditierungsrat.de Anhang
Terminankündigung: Forum Systemakkreditierung
uniprotokolle > Nachrichten > Terminankündigung: Forum Systemakkreditierung am 19./20. Januar 2015 in Bonn
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/282646/">Terminankündigung: Forum Systemakkreditierung am 19./20. Januar 2015 in Bonn </a>