Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. Dezember 2017 

VDI-Expertenforum zu Gefährdungsbeurteilungen im Gebäudebetrieb

07.08.2014 - (idw) VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.

Die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik stellt am 18. November in Düsseldorf
auf einem Expertenforum die Richtlinienreihe VDI 3810 vor. Diese zeigt, wie das Betreiben und Instandhalten von Gebäuden und Gebäudetechnik richtig funktioniert. Risiken in der Technik sind zu erkennen, zu bewerten und zu beherrschen. Wie dies im Betrieb von Gebäuden gelingt, zeigt die Richtlinienreihe VDI 3810 Betreiben und Instandhalten von Gebäuden und Gebäudetechnik des VDI-Fachbereichs Facility-Management. Sie befasst sich mit den Anforderungen der Gebäudetechnik und stellt den Jetztstand des Wissens der jeweiligen Fachkreise dar. Das VDI-Expertenforum Gefährdungsbeurteilung am 18. November in Düsseldorf gibt u.a. Antworten auf Fragen wie: Was ist der Unterschied zwischen einer Gefahr und einer Gefährdung? Was bedeutet es, wenn die Beweislast für den Geschädigten erleichtert oder zum Nachteil des Betreibers umgekehrt wird? Wie definiert sich der Jetztstand des Wissens bezüglich der Pflichten zur Einhaltung der gebotenen Sorgfalt?

Zudem befasst sich das Expertenforum mit den auf Gewerke bezogenen Themen Hygiene (speziell Raumlufttechnik und Trinkwasser), Energie und Nachhaltigkeit, Monitoring, Aufzugstechnik sowie Blitzschutz und Überspannung aus Sicht der Betreiberverantwortung. Die Teilnehmer werden mit den dazugehörigen Gefährdungsanalysen vertraut gemacht und dadurch befähigt, ein breites Spektrum der Risiken abzudecken, die beim Betreiben von Gebäuden und gebäudetechnischen Anlagen zu berücksichtigen sind.

Weitere Informationen zum Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind auf der www.vdi.de/betreiberverantwortung verfügbar.

Der VDI Sprecher, Gestalter, Netzwerker
Ingenieure brauchen eine starke Vereinigung, die sie bei ihrer Arbeit unterstützt, fördert und vertritt. Diese Aufgabe übernimmt der VDI Verein Deutscher Ingenieure. Seit über 150 Jahren steht er Ingenieurinnen und Ingenieuren zuverlässig zur Seite. Mehr als 12.000 ehrenamtliche Experten bearbeiten jedes Jahr neueste Erkenntnisse zur Förderung unseres Technikstandorts. Das überzeugt: Mit 152.000 Mitgliedern ist der VDI die größte Ingenieurvereinigung Deutschlands. Weitere Informationen:http://www.vdi.de/betreiberverantwortung - Information und Anmeldung zum Expertenforum
uniprotokolle > Nachrichten > VDI-Expertenforum zu Gefährdungsbeurteilungen im Gebäudebetrieb
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/282703/">VDI-Expertenforum zu Gefährdungsbeurteilungen im Gebäudebetrieb </a>