Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Frankfurt School eröffnet Wohnheime an der Adickesallee

19.08.2014 - (idw) Frankfurt School of Finance & Management

Zum 1. Oktober eröffnet die Frankfurt School of Finance & Management ihre neuen Studentenwohnheime an der Adickesallee 36. Studierenden aller Hochschulen stehen 228 voll möblierte Zimmer zur Verfügung, die in Wohngemeinschaften organisiert sind. Jedes Zimmer ist mit eigenem Duschbad ausgestattet. Damit trägt die Business School mit zur Linderung der Wohnungsnot unter Studierenden in Frankfurt am Main bei. Die Wohnheime sind ideal mit den U-Bahn-Linien 1, 2, 3, 8 und 5 sowie der Buslinie 32 zu erreichen. Die Wege zu allen Frankfurter Hochschulen und in die Innenstadt sind kurz. Über die Website www.fs.de/dorms können Informationen und Mietkonditionen abgerufen werden. Auch Bewerbungen um einen Wohnheimplatz sind hierüber möglich.

Viele Studierende suchen ein Zuhause in Frankfurt! Bitte weisen Sie auf dieses Angebot hin!

Stellplätze an der Adickesallee
Auf dem Gelände Adickesallee 36 vermietet die Frankfurt School ab sofort PKW-Stellplätze in einer Tiefgarage und im Hof. Sie stehen allen Interessenten offen, unabhängig davon, ob sie einen Wohnheimplatz mieten. Informationen ebenfalls über www.fs.de/dorms

Save the Date für Medienvertreter
Am Montag, 29. September, 10:30 Uhr, eröffnet die Frankfurt School ihre Studentenwohnheime offiziell mit Oberbürgermeister Peter Feldmann. Weitere Informationen:http://www.fs.de/dorms
uniprotokolle > Nachrichten > Frankfurt School eröffnet Wohnheime an der Adickesallee
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/283093/">Frankfurt School eröffnet Wohnheime an der Adickesallee </a>