Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. Dezember 2017 

Presseeinladung zum 4.9.: Neues Trainingsprogramm des HPI für Innovationstreiber der Wirtschaft

26.08.2014 - (idw) Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

Sehr geehrte Redaktion,

in der Wirtschaft, die stets wachsendem Veränderungsdruck ausgesetzt ist, wird Design Thinking, das Entwickeln nutzerorientierter Innovationen für alle Lebensbereiche durch vernetztes Denken und Handeln, immer entscheidender für den Erfolg. Führungskräfte in Unternehmen sollen deshalb ab Oktober in einem mehrmonatigen Intensiv-Programm trainieren können, mit Design Thinking die Komplexität dieser Herausforderung zu managen. Ansprechen will das Hasso-Plattner-Institut (HPI) mit seinem neuen Programm Innovationstreiber und Entscheider in Unternehmen und Organisationen, die nach kreativen Lösungen für die komplexen Aufgaben ihrer täglichen Arbeit suchen. Auf einem Presse-Lunch am Donnerstag, 4. September, von 12:30 bis 14:15 Uhr möchte das HPI Ihnen Details seines neuen Angebots für Manager vorstellen.

Wer mehr Zeit zur Verfügung hat, kann auch von 10:00 bis 18:00 Uhr an der gesamten Auftakt-Veranstaltung teilnehmen. Ihr Programm hängt an. Entscheider aus den Unternehmen Axel Springer, Görtz, VW und SAP werden dabei über den Nutzen von Design Thinking berichten. Außerdem stellen drei Jungunternehmen ihr Geschäftsmodell vor und in drei Workshops können Teilnehmer einzelne Elemente aus dem Intensiv-Programm kennenlernen und ausprobieren. George Kembel, Global Director und Co-Founder der d.school an der Stanford University, und Prof. Ulrich Weinberg, Leiter der HPI School of Design Thinking, sprechen zum Abschluss des Tages (16:30 Uhr) über "Scheitern als Erfolgsmotor".

Bitte melden Sie sich an unter presse@hpi.de und teilen Sie dabei mit, ob Sie an der Ganztags-Veranstaltung oder nur am Presse-Lunch von 12:30 bis 14:15 Uhr teilnehmen wollen.

Falls Sie noch spezielle Fragen zur HPI School of Design Thinking haben, können Sie sich auch an meine Kollegin Petra Neye dort wenden: petra.neye@hpi.de, Telefon 0331 5509-124. Weitere Informationen:http://www.hpi.uni-potsdam.de/d_school/professional_education/professional_track... - Details zum neuen Design Thinking-Angebot des Hasso-Plattner-Instituts (HPI)
uniprotokolle > Nachrichten > Presseeinladung zum 4.9.: Neues Trainingsprogramm des HPI für Innovationstreiber der Wirtschaft
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/283354/">Presseeinladung zum 4.9.: Neues Trainingsprogramm des HPI für Innovationstreiber der Wirtschaft </a>