Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. Oktober 2017 

Hochschule Koblenz ernennt neuen Professor für Ganzheitliche Produktionssysteme u. Instandhaltungs-

27.08.2014 - (idw) Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Die Hochschule Koblenz hat einen neuen Professor für den Fachbereich Ingenieurwesen ernannt: Prof. Dr.-Ing. Walter Wincheringer übernimmt zum Wintersemester 2014/15 am RheinMoselCampus in Koblenz im Maschinenbau die Professur Ganzheitliche Produktionssysteme.

Nach einer Ausbildung zum Schlosser und zweitem Bildungsweg schloss Prof. Dr.-Ing. Wincheringer sein Studium des Maschinenbaus an der RWTH Aachen ab. Erste Berufserfahrungen im Bereich Unternehmensmanagement sammelte er am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart. Dort führte er mehr als 30 Beratungsprojekte in der Industrie durch und arbeitete unter anderem am Thema Fraktale Fabrik und dessen Umsetzung in der betrieblichen Praxis. Während dieser Zeit promovierte er über wissensbasierte Systeme im Instandhaltungsbereich an der Universität Stuttgart.

In der Industrie führten seine Funktionen von Leiter Anlagenwirtschaft über Produktionsleiter hin zum Leiter Technik und zur mehrjährigen Tätigkeit als Managing Direktor in international agierenden Unternehmen. Dabei arbeitete er in mehreren Branchen von Lebensmitteln, Getränke bis zur Papierindustrie und Maschinenbau. Nachdem mir meine vielfältigen Erfahrungen bei Problemlösungen in der Industrie sehr geholfen haben, freue ich mich sehr darauf, diese nun nutzbringend in die Lehre an der Hochschule Koblenz einzubringen, so Wincheringer.

An der Hochschule Koblenz übernimmt Prof. Dr.-Ing. Walter Wincheringer nun die Professur Ganzheitliche Produktionssysteme / Lean Production. Dabei geht es darum, Wertschöpfungsprozesse in der Produktion durch ganzheitliche Methoden, unter anderem Methoden des Lean Managements, so zu optimieren, dass wirtschaftliche Wettbewerbsvorteile entstehen. Dafür werden alle wesentlichen Unternehmensbereiche, Führungs-, Lenkungs- und Unterstützungsprozesse sowie Personalorganisation und -motivation betrachtet und optimiert. Zudem wird Wincheringer das Thema Instandhaltungsmanagement lehren. Seine Forschungsinteressen liegen in den Schwerpunkten Produktionssysteme im Umfeld von Industrie 4.0 sowie Methoden und Werkzeuge für ein verfügbarkeitsorientiertes Instandhaltungsmanagement. Weitere Informationen:http://www.hs-koblenz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Hochschule Koblenz ernennt neuen Professor für Ganzheitliche Produktionssysteme u. Instandhaltungs-
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/283439/">Hochschule Koblenz ernennt neuen Professor für Ganzheitliche Produktionssysteme u. Instandhaltungs- </a>