Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. Dezember 2017 

04. September Kinostart für AMMA&APPA von Franziska Schonenberger und Jayakrishnan Subramanian

28.08.2014 - (idw) Hochschule für Fernsehen und Film München

AMMA&APPA startet am 04. September 2014 in den Kinos / Die Regisseurin Franziska Schönenberger und der Kameramann Minsu Park studieren an der HFF München / Ein deutsch-indisches Liebespaar und ihre Eltern: Drei ganz unterschiedliche Beziehungsgeschichten / Lokal wird global: Eine individuelle Geschichte über das transkontinentale Zusammenleben München, 28. August 2014 Nachdem er dieses Jahr sehr erfolgreich auf der Berlinale in Berlin und dem DOK.fest München lief, kommt AMMA&APPA am 04. September in die deutschen Kinos.

AMMA & APPA tamilisch für Mutter und Vater erzählt die Geschichte dreier Paare. Zwei sind etwa im gleichen Alter, seit über 35 Jahren verheiratet, aber aus völlig unterschiedlichen Kulturkreisen: Einmal aus Bayern, einmal aus Indien. Was sie verbindet? Ihre Kinder haben sich ineinander verliebt und wollen heiraten. AMMA & APPA ist ein einfühlsames Nachspüren der Lebens- und Liebesgeschichten in unterschiedlichen Kulturen: Während man in Bayern aus Liebe geheiratet hat, war die indische Ehe traditionell arrangiert und die Eltern haben dementsprechende Erwartungen an den Sohn. Eine Reise von Bayern nach Indien führt die Filmemacher und die Elternpaare inmitten des Kultur-Schocks auf gemeinsame Spurensuche, die von der Liebe erzählt. Ebenso humorvoll wie auch schonungslos begleitet der Film die Paare durch ihren ganz normalen Alltag, durch ihre jeweiligen Reisevorbereitungen vor dem großen Treffen, und erkundet dabei Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

Jay liebt mich und ich lieb Jay, ganz einfach eigentlich und Liebe ist doch grenzenlos.
Franziska Schönenberger

AMMA&APPA findet eine Fortsetzung: Aktuell arbeiten Franziska Schönenberger und Jayakrishnan Subramanian wieder an einer Familiengeschichte. Dieses Mal behandeln sie aber ein ganz anderes Thema, denn in dem neuen Projekt wird man sie zwar alle wieder treffen: Amma und Appa, Franziska und Jay, aber in DIE SCHATTEN DER WÜSTE geht es um moderne Arbeitsmigration. Franziska Schönenberger erhielt hierfür das Medienkunststipendium der Kirch-Stiftung.
uniprotokolle > Nachrichten > 04. September Kinostart für AMMA&APPA von Franziska Schonenberger und Jayakrishnan Subramanian
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/283478/">04. September Kinostart für AMMA&APPA von Franziska Schonenberger und Jayakrishnan Subramanian </a>